Einen Unterschied machen

Frauen können etwas bewegen und schaffen; das sollen die Filme des Projekts "Changing the Narrative" zeigen.

6 Videos und ein Trailer wurden im Rahmen des Projekts anlässlich des "Jahres zur Stärkung der Frau " (2015; von der Afrikanischen Union deklariert) produziert. Dabei geht es um folgende Themen:

  • Wirtschaftliches Empowerment: Frauen aus Äthiopien und Ägypten berichten über ihre Erfolge in traditionell männerdominierten Branchen wie dem Finanz- und Bauwesen.
  • Abschaffung von Kinderheirat: Erfolgreiche Beispiele aus Malawi und Sambia zeigen, wie der Kampf gegen Kinderheirat und für Bildung für Mädchen erfolgreich sein kann.
  • Beteiligung von Frauen in Friedensprozessen: „there is no peace without women“ – Zeugnisse aus Mali belegen, dass die Beteiligung von Frauen in der Konfliktprävention, Mediation und peace building unabdingbar ist.
  • Landwirtschaft: Erfolgreiche BäuerInnen aus Mosambik und Simbabwe zeigen, wie Mechanisierung der Landwirtschaft vor allem Frauen in diesem Sektor zu Gute kommt.

Ziel des Projekts ist, eine virtuelle, kontinentale Plattform zu etablieren, im Rahmen derer Frauen ihre Erfolgsgeschichten teilen können und andere Frauen und Männer inspirieren, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Die Austrian Development Agency unterstützte das inspirierende Projekt von UN Women Äthiopien mit 120.000 Euro.