Mit mehr Geld können wir mehr tun!

03.11.2016, 16:52

"Mit mehr Budget können wir für tausende Menschen sauberes Trinkwasser anbieten oder sie beim Aufbau eines Kleinunternehmens unterstützen", sagt ADA-Chef Ledolter.

Das Budget der Austrian Development Agency (ADA), das vom Außenministerium bereitgestellt wird, wird bis 2021 auf 154 Millionen Euro angehoben. „Die zusätzlichen Mittel werden wir verstärkt für den Bereich Migration und Entwicklung einsetzen. Denn Menschen vor Ort bessere Lebensbedingungen zu ermöglichen und Perspektiven zu geben, ist um vieles effizienter, als sie hier in Österreich zu versorgen", betont ADA-Geschäftsführer Martin Ledolter. Bereits jetzt fördert die ADA rund 30 Projekte und Programme mit einem engeren Bezug zum Thema Migration.

"Gemeinsam mit internationalen Organisationen wie dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) arbeiten wir schon heute daran, dass Menschen nach Konflikten wieder in ihre Dörfer zurückkehren können", so Ledolter. Im Irak etwa werden mit 1 Million Euro RückkehrerInnen unterstützt, eine Bäckerei oder ähnliche Kleinunternehmen aufzubauen, aber auch der Wiederaufbau des Wasserversorgungssystems in Städten ist notwendig. Im Kosovo wurden mit einem Entwicklungsprogramm in Suhareka im Süden des Landes mit 2 Millionen Euro rund 870 Arbeitsplätze geschaffen und knapp 500 KleinbäuerInnen unterstützt. „Mit mehr Mitteln können wir noch mehr tun", so Ledolter.

Die heute im Ministerrat beschlossene Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit ist für den Geschäftsführer der Austrian Development Agency die Fortsetzung eines positiven Trends: "Bundesminister Sebastian Kurz und Finanzminister Hans-Jörg Schelling haben die geplanten Kürzungen für das Entwicklungszusammenarbeitsbudget abwenden können. Nach der Aufstockung der Mittel für den Auslandskatastrophenfonds von 5 auf 20 Millionen Euro pro Jahr ist die geplante Aufstockung der Mittel auf 154 Millionen Euro bis 2021 ein wichtiger Beitrag, von dem auch Österreich profitiert."

Rückfragehinweis:

Austrian Development Agency (ADA),
die Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit
Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Manuela Gutenbrunner
Tel.: +43 (0)1 90399-2412
Mobil: +43 (0)676 83903 412
manuela.gutenbrunner(at)ada.gv.at