Teilen btn_sharing

Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche / search

entwicklung.at LogoMitmachen - Österreich weltweit engagiert

Wirtschaftspartnerschaften

Sie investieren in die Märkte der Zukunft?

Wir fördern Unternehmergeist und Ideen.

mehr >>

Aktuelles

Steh zu dem, was du tust.

"Man hat unglaublich viele Gestaltungsfreiräume, man hat aber auch sehr viel Verantwortung“, beschreibt Gunther Zimmer, was er an seinem Job besonders schätzt. Der Büroleiter für den Südkaukasus ist einer von acht MitarbeiterInnen der Austrian Development Agency, die auf whatchado Einblicke in ihre Arbeit gewähren. Neugierig? mehr >>

Warum ist Entwicklungszusammenarbeit wichtig?

Freiheit und Menschenrechte sichern, nachhaltige Entwicklung fördern und vieles mehr! Was die Austrian Development Agency, die Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, mit ihren Partnern leistet, sehen Sie hier. mehr >>

Du hast Interesse die Arbeitswelt der Entwicklungszusammenarbeit kennen zu lernen? Bewerbe dich für Berufspraktische Tage in der Austrian Development Agency.

Österreich und die Welt.

Du hast Interesse die Arbeitswelt der Entwicklungszusammenarbeit kennen zu lernen? Bewerbe dich für Berufspraktische Tage in der Austrian Development Agency. mehr >>

Soziale Investments und die Wirtschaft können helfen, die Globalen Ziele zu erreichen, sagt Jan Eliasson, stv. Generalsekretär der VN, beim DialogEntwicklung der ADA.

Innovationen, die die Welt verändern

Soziale Investments und die Wirtschaft können helfen, die Globalen Ziele zu erreichen, sagt Jan Eliasson, stv. Generalsekretär der VN, beim DialogEntwicklung der ADA. mehr >>

"Mit mehr Budget können wir für tausende Menschen sauberes Trinkwasser anbieten oder sie beim Aufbau eines Kleinunternehmens unterstützen", sagt ADA-Chef Ledolter.

Mit mehr Geld können wir mehr tun!

"Mit mehr Budget können wir für tausende Menschen sauberes Trinkwasser anbieten oder sie beim Aufbau eines Kleinunternehmens unterstützen", sagt ADA-Chef Ledolter. mehr >>

Deutschland, Liechtenstein, Österreich und die Schweiz machen gemeinsam die Vorteile der dualen Berufsbildung für Entwicklungsländer noch besser nutzbar.

Berufsbildung für Entwicklungszusammenarbeit wichtig

Deutschland, Liechtenstein, Österreich und die Schweiz machen gemeinsam die Vorteile der dualen Berufsbildung für Entwicklungsländer noch besser nutzbar. mehr >>

Im Jahr 2015 leistete Österreich 1088 Millionen Euro an öffentlichen Entwicklungshilfeleistungen (ODA), so viel wie seit 2008 nicht mehr.

Österreich gibt mehr für Entwicklungshilfe aus

Im Jahr 2015 leistete Österreich 1088 Millionen Euro an öffentlichen Entwicklungshilfeleistungen (ODA), so viel wie seit 2008 nicht mehr. mehr >>

Die Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung sind beschlossen. Nun geht es an die Umsetzung. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zeigt sich von Österreichs Engagement beeindruckt.

Ban Ki-moon: "Österreich auf richtigem Kurs"

Die Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung sind beschlossen. Nun geht es an die Umsetzung. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zeigt sich von Österreichs Engagement beeindruckt. mehr >>

Wasser, Umwelt und Berufsbildung werden in Zukunft die wichtigsten Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Österreich und Moldau sein. Die Landesstrategie 2016-2020 wurde in Chisinau präsentiert.

Präsentation der Landesstrategie Moldau

Wasser, Umwelt und Berufsbildung werden in Zukunft die wichtigsten Bereiche der Zusammenarbeit zwischen Österreich und Moldau sein. Die Landesstrategie 2016-2020 wurde in Chisinau präsentiert. mehr >>

Erst vor einigen Jahren wurde Bhutan, das kleine Königreich im Himalaya, zu einer konstitutionellen Monarchie. Richter Lobzang Rinzin Yargay über Traditionen, den Umbau des Rechtssystems und den Beitrag Österreichs.

Bhutan im Wandel: Alte Traditionen in modernen Gerichtshöfen

Erst vor einigen Jahren wurde Bhutan, das kleine Königreich im Himalaya, zu einer konstitutionellen Monarchie. Richter Lobzang Rinzin Yargay über Traditionen, den Umbau des Rechtssystems und den Beitrag Österreichs. mehr >>

Damit KleinstbäuerInnen in Armenien eine Chance haben ihre Familie zu ernähren, braucht es neue Ideen: Biolandwirtschaft könnte eine davon sein. Aber auch sichere Milchabnehmer bringen wertvolle Zusatzeinkommen

Bio-Anbau als Perspektive

Damit KleinstbäuerInnen in Armenien eine Chance haben ihre Familie zu ernähren, braucht es neue Ideen: Biolandwirtschaft könnte eine davon sein. Aber auch sichere Milchabnehmer bringen wertvolle Zusatzeinkommen mehr >>

Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor, vor allem in der Landwirtschaft. Die ADA wickelte 2015 für 21 Millionen Euro Wasser-Projekte in Entwicklungsländern ab.

Wasserversorgung und Arbeitsplätze schaffen

Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor, vor allem in der Landwirtschaft. Die ADA wickelte 2015 für 21 Millionen Euro Wasser-Projekte in Entwicklungsländern ab. mehr >>

Mit 50 Millionen Euro hat die Austrian Development Agency allein 2015 Maßnahmen gesetzt, um zur Geschlechtergleichstellung beizutragen und Frauenrechte zu stärken.

Einsatz für Frauen

Mit 50 Millionen Euro hat die Austrian Development Agency allein 2015 Maßnahmen gesetzt, um zur Geschlechtergleichstellung beizutragen und Frauenrechte zu stärken. mehr >>

Eine hochkarätige türkische Delegation war im Zuge eines von der ADA-geförderten Berufsbildungsprojekts auf Experten-Tour in Österreich.

Know-how Austausch in der Berufsbildung

Eine hochkarätige türkische Delegation war im Zuge eines von der ADA-geförderten Berufsbildungsprojekts auf Experten-Tour in Österreich. mehr >>

Die Europäische Union und Österreich unterstützen den Kosovo seine Bildungsangebote besser auf den lokalen Arbeitsmarkt abzustimmen.

Kosovo: Bildung die Arbeit bringt

Die Europäische Union und Österreich unterstützen den Kosovo seine Bildungsangebote besser auf den lokalen Arbeitsmarkt abzustimmen. mehr >>

Bundesminister Sebastian Kurz eröffnete in Tirana die Abschlusskonferenz eines EU-Projekts zur Verwaltungsreform in Albanien, das die Austrian Development Agency umsetzt.

Albanien: Moderne öffentliche Verwaltung

Bundesminister Sebastian Kurz eröffnete in Tirana die Abschlusskonferenz eines EU-Projekts zur Verwaltungsreform in Albanien, das die Austrian Development Agency umsetzt. mehr >>

Aufgrund extremer Dürre stehen in Äthiopien 8 Millionen Menschen vor einer Hungerkatastrophe. "Wir müssen jetzt agieren, um eine dramatische Ernährungskrise abzuwenden", so Außenminister Sebastian Kurz.

Österreichische Hilfe für Äthiopien

Aufgrund extremer Dürre stehen in Äthiopien 8 Millionen Menschen vor einer Hungerkatastrophe. "Wir müssen jetzt agieren, um eine dramatische Ernährungskrise abzuwenden", so Außenminister Sebastian Kurz. mehr >>

Am 3. Dezember stellte Jugend Eine Welt die neue österreichweite Beratungsstelle für Auslandseinsätze WeltWegWeiser vor. Sie unterstützt potenzielle VolontärInnen durch ein breites Informationsangebot und leistet einen Beitrag zu qualitativ hochwertigen Freiwilligeneinsätzen.

Start für WeltWegWeiser: Jugend Eine Welt präsentiert neue Servicestelle für Auslandseinsätze

Am 3. Dezember stellte Jugend Eine Welt die neue österreichweite Beratungsstelle für Auslandseinsätze WeltWegWeiser vor. Sie unterstützt potenzielle VolontärInnen durch ein breites Informationsangebot und leistet einen Beitrag zu qualitativ hochwertigen Freiwilligeneinsätzen. mehr >>

Die neuen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sind beschlossen. Für ihre Umsetzung sind Indikatoren notwendig. Was wird wie gemessen, darum ging es bei einem Symposion in Wien.

Nachhaltige Entwicklung messen

Die neuen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sind beschlossen. Für ihre Umsetzung sind Indikatoren notwendig. Was wird wie gemessen, darum ging es bei einem Symposion in Wien. mehr >>

Das öffentliche Finanzmanagement Albaniens wird an europäische Standards herangeführt – mit Unterstützung durch die Austrian Development Agency.

Sprung in die Moderne

Das öffentliche Finanzmanagement Albaniens wird an europäische Standards herangeführt – mit Unterstützung durch die Austrian Development Agency. mehr >>

Nie zuvor in der Geschichte war die Welt so vernetzt wie jetzt. Armut als multidimensionales Phänomen kann nur gemeinsam bekämpft werden – aber das „WIE“ zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele muss noch ausgearbeitet werden, betont Robert Zeiner, Abteilungsleiter Programme und Projekte in der ADA.

Neue Ziele - und jetzt?

Nie zuvor in der Geschichte war die Welt so vernetzt wie jetzt. Armut als multidimensionales Phänomen kann nur gemeinsam bekämpft werden – aber das „WIE“ zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele muss noch ausgearbeitet werden, betont Robert Zeiner, Abteilungsleiter Programme und Projekte in der ADA. mehr >>

Wirtschaftspartnerschaft unterstützt Entwicklung in Myanmar durch Analyseaufbereitungen für lokale Medien und internationale Investoren.

Myanmar 2015 – steht mit der Wahl ein Umbruch an?

Wirtschaftspartnerschaft unterstützt Entwicklung in Myanmar durch Analyseaufbereitungen für lokale Medien und internationale Investoren. mehr >>

Die Menschen zweier Kleinstädte in Uganda haben seit Kurzem Zugang zu sauberem Trinkwasser . Ein Projekt der EU, umgesetzt von der ADA, wird die Wasserversorgung für mindestens 350.000 Menschen sicherstellen.

Sauberes Trinkwasser für Kleinstädte in Uganda

Die Menschen zweier Kleinstädte in Uganda haben seit Kurzem Zugang zu sauberem Trinkwasser . Ein Projekt der EU, umgesetzt von der ADA, wird die Wasserversorgung für mindestens 350.000 Menschen sicherstellen. mehr >>

EntwicklungsexpertInnen trafen sich Anfang Mai in Tirol, um über die neuen Entwicklungsziele zu diskutieren und darüber zu sprechen, was die Länder und Gemeinden – aber auch jeder Einzelne zur Armutsbekämpfung beitragen kann.

1. Tiroler Entwicklungstag

EntwicklungsexpertInnen trafen sich Anfang Mai in Tirol, um über die neuen Entwicklungsziele zu diskutieren und darüber zu sprechen, was die Länder und Gemeinden – aber auch jeder Einzelne zur Armutsbekämpfung beitragen kann. mehr >>

Livingstone Sewanyana erhielt in Uganda von den EU Mitgliedsstaaten einen Menschenrechtspreis für seine Arbeit im Bereich Recht und gute Regierungsführung.

Menschenrechts-Verteidiger ausgezeichnet

Livingstone Sewanyana erhielt in Uganda von den EU Mitgliedsstaaten einen Menschenrechtspreis für seine Arbeit im Bereich Recht und gute Regierungsführung. mehr >>

Internationale und österreichische ExpertInnen diskutierten auf Einladung des Sozialministeriums in Wien wichtige Parameter für die nachhaltigen Entwicklungsziele, die dieses Jahr beschlossen werden.

Post 2015: Inklusive & soziale Entwicklung stärken

Internationale und österreichische ExpertInnen diskutierten auf Einladung des Sozialministeriums in Wien wichtige Parameter für die nachhaltigen Entwicklungsziele, die dieses Jahr beschlossen werden. mehr >>

Die Wasserversorgung ist für die Beduinen im Westjordanland eine Herausforderung. Der Weg zum nächsten Brunnen ist weit, das Wasser dort teuer. Die Renovierung von 37 alten Wasserzisternen soll nun helfen.

Römische Zisternen bringen Wasser

Die Wasserversorgung ist für die Beduinen im Westjordanland eine Herausforderung. Der Weg zum nächsten Brunnen ist weit, das Wasser dort teuer. Die Renovierung von 37 alten Wasserzisternen soll nun helfen. mehr >>

Anwaltschaftliche Arbeit macht sich bezahlt: 24 junge Frauen haben in ihrer Heimat Arbeit gefunden, weil sich das kosovarische Frauennetzwerk KWN für sie eingesetzt hat.

Frauen stärken im Kosovo

Anwaltschaftliche Arbeit macht sich bezahlt: 24 junge Frauen haben in ihrer Heimat Arbeit gefunden, weil sich das kosovarische Frauennetzwerk KWN für sie eingesetzt hat. mehr >>

Austrian Development Agency und die Anti-Korruptionsakademie IACA arbeiten gemeinsam an Korruptionsbekämpfung in Entwicklungsländern.

Mit Ausbildung Korruption bekämpfen

Austrian Development Agency und die Anti-Korruptionsakademie IACA arbeiten gemeinsam an Korruptionsbekämpfung in Entwicklungsländern. mehr >>

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert.

Alle Ziele unter einem Hut?

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert. mehr >>

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich.

Jeder Beitrag zählt

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich. mehr >>

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner.

Wirtschaftliche Wende in Mosambik

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner. mehr >>