Teilen btn_sharing

Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche / search

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) unterstützt Länder in Afrika, Asien, in Südost- und Osteuropa sowie die Karibik bei ihrer nachhaltigen Entwicklung.

Das Außenministerium (BMEIA) plant die Strategien und Programme, die Austrian Development Agency
(
ADA) setzt diese gemeinsam mit öffentlichen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen um.

Wirtschaftspartnerschaften

Sie investieren in die Märkte der Zukunft?

Wir fördern Unternehmergeist und Ideen.

mehr >>

Aktuelles

Außenminister Kurz und Rechnungshofpräsident Moser gaben den Startschuss zu einem Projekt der ADA mit INTOSAI, um die gegenseitige Überprüfung der Obersten Rechnungskontrollbehörden zu fördern.

Unabhängigkeit der Rechnungshöfe stärken

Außenminister Kurz und Rechnungshofpräsident Moser gaben den Startschuss zu einem Projekt der ADA mit INTOSAI, um die gegenseitige Überprüfung der Obersten Rechnungskontrollbehörden zu fördern. mehr >>

Tourismus ankurbeln, Infrastruktur ausbauen und strategische Planung und Zusammenarbeit der Behörden forcieren – Österreich und die Schweiz unterstützen die regionale Entwicklung in Nord-Albanien mit 4 Millionen Euro.

Erfolgreiche Regionalentwicklung in Albanien

Tourismus ankurbeln, Infrastruktur ausbauen und strategische Planung und Zusammenarbeit der Behörden forcieren – Österreich und die Schweiz unterstützen die regionale Entwicklung in Nord-Albanien mit 4 Millionen Euro. mehr >>

Tezera Obbo kann in ihrem Haus bleiben. Mit Hilfe der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit werden Frauen in Uganda unterstützt ihre Rechte zu wahren. Zugang zu Recht – auch für Menschen mit wenig finanziellen Mitteln.

Zugang zu Recht - auch für Frauen

Tezera Obbo kann in ihrem Haus bleiben. Mit Hilfe der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit werden Frauen in Uganda unterstützt ihre Rechte zu wahren. Zugang zu Recht – auch für Menschen mit wenig finanziellen Mitteln. mehr >>

Was hat das kalte Nürnberg mit dem heißen Senegal zu tun? Auf den ersten Blick: nicht besonders viel. Auf den zweiten Blick: Die Biofach, die größte Biomesse der Welt fand von 11.-14. Februar in Nürnberg statt.

Biolandwirtschaft für Entwicklung

Was hat das kalte Nürnberg mit dem heißen Senegal zu tun? Auf den ersten Blick: nicht besonders viel. Auf den zweiten Blick: Die Biofach, die größte Biomesse der Welt fand von 11.-14. Februar in Nürnberg statt. mehr >>

Lebensmittel, Heizöfen und Hygieneartikel – humanitäre Hilfe für Menschen auf der Flucht im Nordirak. Die ADA vergibt aktuell 1,25 Millionen Euro an Rotes Kreuz und UNHCR – Ein Lokalaugenschein von Daniela Krejdl.

Hilfe für Menschen auf der Flucht

Lebensmittel, Heizöfen und Hygieneartikel – humanitäre Hilfe für Menschen auf der Flucht im Nordirak. Die ADA vergibt aktuell 1,25 Millionen Euro an Rotes Kreuz und UNHCR – Ein Lokalaugenschein von Daniela Krejdl. mehr >>

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert.

Alle Ziele unter einem Hut?

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert. mehr >>

"Ohne Kohärenz zu Hause und in unseren Partnerländern können die neuen Entwicklungsziele nicht erreicht werden", betonte EU-Kommissar Neven Mimica bei einem Treffen mit VertreterInnen aus der Zivilgesellschaft und Politik in Wien.

Die Zukunft der EU-Entwicklungspolitik

"Ohne Kohärenz zu Hause und in unseren Partnerländern können die neuen Entwicklungsziele nicht erreicht werden", betonte EU-Kommissar Neven Mimica bei einem Treffen mit VertreterInnen aus der Zivilgesellschaft und Politik in Wien. mehr >>

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich.

Jeder Beitrag zählt

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich. mehr >>

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner.

Wirtschaftliche Wende in Mosambik

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner. mehr >>

Mit einem Vortrag zu "Demokratie und Entwicklung im Zeichen der globalen Krise" stellte sich Wolfram Schaffar als neuer Stiftungsprofessor der Austrian Development Agency vor.

ADA-Stiftungsprofessor hält Antrittsvorlesung

Mit einem Vortrag zu "Demokratie und Entwicklung im Zeichen der globalen Krise" stellte sich Wolfram Schaffar als neuer Stiftungsprofessor der Austrian Development Agency vor. mehr >>

Weiterbildung in der Landwirtschaft oder Schulbildung soll Gefangenen in Uganda Chancen für das Leben nach dem Absitzen ihrer Strafe bieten. Ein gelungener Wiedereinstieg komme nicht nur dem ehemaligen Häftling, sondern der ganzen Gesellschaft zugute – so die Devise.

Gefängnisse als Maisproduzenten

Weiterbildung in der Landwirtschaft oder Schulbildung soll Gefangenen in Uganda Chancen für das Leben nach dem Absitzen ihrer Strafe bieten. Ein gelungener Wiedereinstieg komme nicht nur dem ehemaligen Häftling, sondern der ganzen Gesellschaft zugute – so die Devise. mehr >>

Am 26. Jänner 2015 fand im Katastrophenhilfezentrum des Österreichischen Roten Kreuzes der offizielle Auftakt zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich (#EYD2015AUT) statt.

EYD2015

Am 26. Jänner 2015 fand im Katastrophenhilfezentrum des Österreichischen Roten Kreuzes der offizielle Auftakt zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich (#EYD2015AUT) statt. mehr >>

OECD hob zudem weltweiten Einsatz für Rechtssaatlichkeit, Menschenrechte sowie Frieden und Sicherheit positiv hervor.

OECD-Lob für Einbindung des Privatsektors und ADA in Moldau

OECD hob zudem weltweiten Einsatz für Rechtssaatlichkeit, Menschenrechte sowie Frieden und Sicherheit positiv hervor. mehr >>

Ein System für Verfahrenshilfe und Rechtsberatung soll in Bhutan etabliert werden. Die ersten Schritte dazu wurden bei einem internationalen Symposion in Thimphu festgelegt.

Bhutan: Gleicher Zugang zu Justiz für alle

Ein System für Verfahrenshilfe und Rechtsberatung soll in Bhutan etabliert werden. Die ersten Schritte dazu wurden bei einem internationalen Symposion in Thimphu festgelegt. mehr >>

Mit österreichischer Unterstützung wird die Ausbildung an albanischen Wirtschaftsschulen reformiert. Ausbildungsprofile werden an die Anforderungen des albanischen Arbeitsmarktes und internationale Wirtschaftstrends angepasst.

Wirtschaft macht Schule

Mit österreichischer Unterstützung wird die Ausbildung an albanischen Wirtschaftsschulen reformiert. Ausbildungsprofile werden an die Anforderungen des albanischen Arbeitsmarktes und internationale Wirtschaftstrends angepasst. mehr >>

Damit Kinder in Krisengebieten wieder lächeln können, unterstützt die Austrian Development Agency die Roten Nasen bei Ihrer Arbeit in den Palästinensischen Gebieten.

Schenk ein Lachen

Damit Kinder in Krisengebieten wieder lächeln können, unterstützt die Austrian Development Agency die Roten Nasen bei Ihrer Arbeit in den Palästinensischen Gebieten. mehr >>

Die Austrian Development Agency unterstützt das Präventionsprogramm der EU in Westafrika mit 1 Million Euro.

Ebola-Prävention in Burkina Faso

Die Austrian Development Agency unterstützt das Präventionsprogramm der EU in Westafrika mit 1 Million Euro. mehr >>

Wind-, Wasser- und Sonnenergie soll in Zukunft in der Karibik verstärkt genutzt werden. Die Austrian Development Agency unterstützt den Aufbau eines Energiezentrums für 18 Inselstaaten.

Saubere Energie für die Karibik

Wind-, Wasser- und Sonnenergie soll in Zukunft in der Karibik verstärkt genutzt werden. Die Austrian Development Agency unterstützt den Aufbau eines Energiezentrums für 18 Inselstaaten. mehr >>

Die internationale Zusammenarbeit von Hochschulen wird über das erfolgreiche Programm APPEAR der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit weitere sechs Jahre gefördert.

Gemeinsam forschen für Entwicklung

Die internationale Zusammenarbeit von Hochschulen wird über das erfolgreiche Programm APPEAR der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit weitere sechs Jahre gefördert. mehr >>

NichtregierungsvertreterInnen und ADA-Geschäftsführer Martin Ledolter freuen sich über die Zusage der Bundesregierung, 2015 das Budget für Entwicklungszusammenarbeit auf dem Stand von 2014 zu halten.

EZA-Buget 2015 gesichert

NichtregierungsvertreterInnen und ADA-Geschäftsführer Martin Ledolter freuen sich über die Zusage der Bundesregierung, 2015 das Budget für Entwicklungszusammenarbeit auf dem Stand von 2014 zu halten. mehr >>

Im Süden von Addis Abeba tragen Viehzucht und die Unterstützung von Vereinen zur Selbstversorgung des SOS Kinderdorfes und zum Aufbau eines sozialen Netzes für schutzbedürftige Kinder bei.

Kühe im Kinderdorf

Im Süden von Addis Abeba tragen Viehzucht und die Unterstützung von Vereinen zur Selbstversorgung des SOS Kinderdorfes und zum Aufbau eines sozialen Netzes für schutzbedürftige Kinder bei. mehr >>

Brunnen und Latrinen sichern in Mosambik vielen Familien das Überleben. Krankheiten werden verhindert, die Arbeit der Frauen erleichtert. Ein Lokalaugenschein in der Gemeinde Dondo.

Ländliche Entwicklung

Brunnen und Latrinen sichern in Mosambik vielen Familien das Überleben. Krankheiten werden verhindert, die Arbeit der Frauen erleichtert. Ein Lokalaugenschein in der Gemeinde Dondo. mehr >>

Ein ambitionierter Aktionsplan wurde in Wien für Binnenentwicklungsländer bei der großen VN-Konferenz im November entwickelt. Ein Rückblick hinter die Kulissen auf die Side Events mit österreichischer Beteiligung.

Binnenentwicklungsländer im Fokus

Ein ambitionierter Aktionsplan wurde in Wien für Binnenentwicklungsländer bei der großen VN-Konferenz im November entwickelt. Ein Rückblick hinter die Kulissen auf die Side Events mit österreichischer Beteiligung. mehr >>

Außenminister Sebastian Kurz anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember.

Inklusion geht alle an

Außenminister Sebastian Kurz anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember. mehr >>