Teilen btn_sharing

Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche / search

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) unterstützt Länder in Afrika, Asien, in Südost- und Osteuropa sowie die Karibik bei ihrer nachhaltigen Entwicklung.

Das Außenministerium (BMEIA) plant die Strategien und Programme, die Austrian Development Agency
(
ADA) setzt diese gemeinsam mit öffentlichen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen um.

Wirtschaftspartnerschaften

Sie investieren in die Märkte der Zukunft?

Wir fördern Unternehmergeist und Ideen.

mehr >>

Alles über Entwicklung im Weltmuseum

Martin Ledolter und Steven Engelsman.
© ADA
"Wir freuen uns, dass die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit mit einer interaktiven Ausstellung in unserem Haus zu Gast ist", so Steven Engelsman, Direktor des Weltmuseums Wien.

"Sauberes Wasser zum Leben, eine Zukunft durch verlässliche Energieversorgung, Arbeit und ein faires Einkommen, eine verlässliche Regierung und Frieden sind nicht für alle Menschen auf der Welt selbstverständlich. Mit der Infobox der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit laden wir Besucherinnen und Besucher des Weltmuseums Wien ein, zu erfahren, was Österreich dagegen unternimmt", sagt Martin Ledolter, Geschäftsführer der Austrian Development Agency beim heutigen Zusammentreffen mit Steven Engelsman, Direktor des Weltmuseums Wien.

"Wir freuen uns, dass die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit mit einer interaktiven Ausstellung in unserem Haus zu Gast ist. Von Bhutan über Mosambik bis nach Nicaragua bietet eine virtuelle Reise Impressionen aus zehn Ländern auf vier Kontinenten", so Engelsman. Kurzfilme und erfolgreiche Projekte und Programme sowie die Menschen dahinter zeigen, dass Entwicklungszusammenarbeit wirkt. Ein interaktives Quiz lädt dazu ein, das Wissen über Entwicklung zu testen.

Die Ausstellung ist noch bis 23. Oktober 2013 im Weltmuseum Wien zu sehen.Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Infobox der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit im Weltmuseum Wien.
© ADA
"Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise" lautet das Motto der Infobox der Österreichischen Entwicklungs­zusammenarbeit.

Tour der Infobox

Die Infobox ist seit 2011 in ganz Österreich auf Tour und fand bei den BesucherInnen großen Anklang. Bisher war die Infobox an folgenden Standorten zu Gast: bei der Entwicklungstagung in Krems, beim Tag der offenen Tür im Außenministerium, in der Wirtschaftskammer Österreich (Wien), in der Bibliothek des C3:Centrums für internationale Entwicklung (Wien), im Wiener Rathaus, im Parlament, bei der Bund/Länder-ExpertInnenkonferenz Entwicklungszusammenarbeit in Hainburg, in der Salzburger Landesregierung (Chiemseehof), an der Universität Innsbruck, im Landhaus und Landesdienstzentrum Linz, beim Europäischen Forum Alpach, bei den FairStyria Aktionstagen in Graz, am WKO FH Campus Wien und in der Hauptbücherei Wien.

Im Herbst 2013 ist die Ausstellung weiters am 26.10. im Außenministerium und von 28.10.-22.11. am Campus der Universität Wien im Alten AKH Hörsaalzentrum 2 zu sehen.