Aktives Altern in Straseni



Contract partner: Diakonie - Austria gemeinnützige GmbH Country: Moldau Funding amount: € 150.000,00 Project start: 01.07.2017 End: 30.06.2020

Short Description:

Overall goal


Das Ziel des Projektes ist die Steigerung der Eigenständigkeit und des

Wohlbefindens von alten Menschen, die unter schwierigsten Bedingungen in

Straseni in der Republik Moldau leben.


Expected results


Das physische und psychosoziale Wohlbefinden von 281 alten Menschen in

der Stadt Straseni ist verbessert.

· Das Bewusstsein für die Anliegen von alten Menschen in Straseni ist

merklich gesteigert und mindestens 15 alte Menschen sind aktiv in die

Gemeinschaft integriert.

· Qualitative und hochwertige Heimhilfe etabliert.


Target group / Beneficiaries


Primäre Zielgruppe sind 281 alte Menschen, die von schwerer Armut betroffen,

gesundheitlichen und/ oder sozialen Problemen ausgesetzt oder gesellschaftlich

ausgeschlossen sind und keine oder nur sehr wenig Unterstützung von ihren

Familien oder der Gemeinschaft erhalten. Rund 70 % der direkten Zielgruppe sind

Frauen. Vier neue Mitarbeiterinnen werden im Bereich Heimhilfe ausgebildet und

angestellt, wodurch sie ein sicheres Einkommen erwirtschaften. Indirekt profitieren

rund 500 Familienmitglieder der direkten Projektbegünstigten.


Activities


Die Projektaktivitäten umfassen Maßnahmen, die einerseits die Grundbedürfnisse der alten Menschen im Tageszentrum (wie Nahrung und Körperpflege) befriedigen und andererseits die gemeinschaftlichen Aktivitäten und Kontakte fördern. Durch die Gründung einer Peer to Peer Gruppe von 15 aktiven alten Menschen des Tageszentrums können 15 alten Menschen, die nicht in der Lage sind das Zentrum zu besuchen, zusätzlich mit sozialen Leistungen erreicht werden.

Gleichzeitig wird in den Maßnahmen darauf Wert gelegt, die Zielgruppe in der Bevölkerung wieder sichtbar zu machen und deren aktives Einbinden in die Gesellschaft zu fördern.

Durch Trainings und Workshops, welche von nationalen und internationalen ExpertInnen in den Bereichen Strategische Planung, Project Cycle Management, Advocacy, Gender, PR, Soziale Medien und Altenhilfe/ Heimhilfe, durchgeführt werden, sollen die organisatorischen Kapazitäten nachhaltig gestärkt werden.

 


Context


Seit ihrer Unabhängigkeit steht die Republik Moldau vor einer Reihe von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Problemen. Vor allem die Randgruppen der Gesellschaft, unter ihnen alte Menschen, sind davon besonders betroffen. Durch die niedrigen Pensionen, die hohen Lebenshaltungskosten und den Mangel an medizinischer und sozialer Infrastruktur ist die Armut unter der alten Bevölkerung – vor allem im ländlichen Bereich – besonders hoch. Die staatlichen Dienste für Altenhilfe sind unzureichend und die Pensionen liegen im Durchschnitt bei rund 40 EURO im Monat. Die vorherrschenden negativen Wahrnehmungen und Haltungen gegenüber alten Menschen führen zu sozialer Exklusion. Viele alte Menschen sind körperlichem, emotionalem und/ oder wirtschaftlichem Missbrauch ausgesetzt. Sie werden von der Bevölkerung und oft auch von lokalen Behörden als Bürde wahrgenommen und nicht als jemand, der aktiv zur Gesellschaft beitragen kann.

project number 8108-04/2017
source of funding OEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied 3527
modality Project-type interventions
marker Poverty: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.