AL-Tour: Förderung von Qualität von und Zugang zu Tourismusausbildung und Training in Albanien



Contract partner: KulturKontakt Austria Country: Albanien Funding amount: € 837.000,00 Project start: 15.04.2016 End: 31.07.2020

Short Description:

Overall goal


Ziel des Projektes "Al-Tour" ist die Verbesserung der Arbeitsmarktrelevanz, Qualität und sozialen Inklusion der Berufsbildungsangebote für den Bereich Tourismus und Gastgewerbe.


Expected results


Zu erwartende Ergebnisse sind:

• Gender sensible Berufsstandards für mindestens fünf Berufe in diesem Sektor sind entwickelt und eingeführt

• Gender sensible Qualifikationsbeschreibungen, die dem Albanischen Nationalen Qualifikationsrahmen entsprechen, und Lehrpläne sind entwickelt und eingeführt

• Zwei Modellschulen im Tourismus-, Hotellerie- und Gastgewerbesektor sind etabliert

• Zwei Internate werden als Lehrhotels genutzt

• Kompetenz zur nachhaltige Einführung des neuen Lehrplans und zur Umsetzung in gendersensiblem Unterricht ist an allen Tourismusschulen geschaffen

• Qualitätskriterien und Richtlinien für betriebliche Praktika mit der Wirtschaft sind entwickelt und eingeführt und der Zugang zu Praktika von benachteiligten SchülerInnen ist erhöht

• Praktika KoordinatorInnen an allen Tourismusschulen sind etabliert und geschult

• Zugang benachteiligter SchülerInnen, besonders Mädchen aus benachteiligten Familien, ist durch die Schaffung einer inklusiven Kultur an Schulen und Lehrhotels und „outreach“ Aktivitäten gestiegen.


Target group / Beneficiaries


Zu den direkten Projektbegünstigten zählen 8 Tourismusschulen, zwei Internate und zwei Erwachsenenbildungszentren sowie die Nationale Agentur für Berufsbildung und Qualifikationen. Al-Tour wird während der Projektlaufzeit rund 150 SchulleiterInnen, BerufsschullehrerInnen, TrainerInnen, PraktikumskoordinatorInnen und InternatsmitarbeiterInnen, 2.500 SchülerInnen, 50 Auszubildende und rund 40 Unternehmen erreichen.

Nach Projektende profitieren alle Personen, die eine Ausbildung in diesem Sektor anstreben, sowie alle Betriebe in diesem Sektor, die gut ausgebildetes Personal suchen, vom Projekt.


Activities


Al-Tour wird in enger Kooperation mit den relevanten staatlichen Stellen, im speziellen dem Ministerium für Soziale Wohlfahrt und Jugend, der Nationalen Agentur für Berufsbildung und Qualifikationen, dem nationalen Arbeitsmarktservice, zwei Munizipalitäten sowie mit relevanten VertreterInnen aus der Tourismuswirtschaft, im speziellen dem Tourismusausbildungsbeirat, Sozialpartnern und Betrieben durch Kapazitätsentwicklung, PEER Learning, Coaching, On-the-Job-Training und wenn möglich dem Aufbau von zwei Lehrhotels umgesetzt werden.


Context


Der Tourismussektor hat großes Potential Beschäftigung und Wirtschaftswachstum in Albanien zu erhöhen und damit einen Beitrag zur Reduktion von Arbeitslosigkeit zu leisten. Um dieses Potential zu nutzen, wurde die Steigerung der Qualität der Dienstleistungen im Tourismus als eine der vier Entwicklungsprioritäten definiert (siehe Nationale Tourismusstrategie). Voraussetzung dafür ist die Steigerung der Qualität und Arbeitsmarktrelevanz der Tourismusausbildung und des Zugangs zu Ausbildungsangeboten in diesem Sektor.

project number 8344-00/2015
source of funding OEZA
sector Sekundarschulbildung
tied
modality Project-type interventions
marker Environment: 1, Gender: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.