Entwicklung und Kommerzialisierung Agrarsektor (Kaffee)



Contract partner: Initiative Eine Welt Country: Guatemala Funding amount: € 284.620,00 Project start: 01.11.2004 End: 31.12.2009

Short Description:

Overall goal


Das Gebiet in den Bergen Huehuetenangos (Chuchmatanes) ist ein traditionelles Kaffeeanbaugebiet mit hervorragender Qualität durch Klima, Böden und Höhenlage. Viele Kaffeebauern sind Mikroproduzenten mit rund einem halben ha Boden. Nach Ende des Bürgerkrieges in Guatemala sind tausende Flüchtlinge aus Mexiko zurückgekehrt und haben mit Kaffeeanbau einen Neubeginn versucht. Durch den dramatischen Kaffeepreisverfall stehen nun die Bauern der Region vor dem Nichts. Zusätzlich ist die Region selbst im Vergleich zum übrigen Guatemala benachteiligt und unterentwickelt: Hohe Analphabetenrate, hohe Kindersterblichkeit, niedrigstes Pro-Kopf-Einkommen.


Zielsetzung und Beschreibung der Zielgruppe:

Durch das Projekt soll auf den dafür geeigneten Flächen der Kaffeeanbau optimiert und durch Eigenverarbeitung die Wertschöpfung erhöht werden. Umstellung auf Bio-Kaffee mit den entsprechenden Zertifikaten, um auf dem Weltmarkt und im fairen Handel einen besseren Preis erlösen zu können. Auf den übrigen Böden Ersatz für Kaffee und Diversifikation der landwirtschaftlichen Produkte für den Eigenverbrauch, für den lokalen Bedarf und nationalen sowie internationalen Markt. Einführung neuer Produkte mit hoher Wertschöpfung wie etwa Indigo.Zielgruppe sind die Mitglieder bei den Kooperativen ACODIHUE und ASDECOHUE (etwa 7.000 Mitglieder). Mit den Familienangehörigen sind rund 40.000 Personen direkt betroffen. Besonders wird darauf geachtet, dass die Frauen in den gesamten Prozess des Projektes mit einbezogen werden.

project number 2325-09/2004
source of funding OEZA
sector Andere multisektorielle Maßnahmen
tied
modality
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.