INCLUSION - strategische Interventionen für Menschen mit Behinderung in Albanien



Contract partner: Österreichische Caritaszentrale Country: Albanien Funding amount: € 150.000,00 Project start: 01.09.2017 End: 31.08.2020

Short Description:

Overall goal


Das Projekt leistet einen Beitrag zur Implementierung des Nationalen Aktionsplanes für Menschen mit Behinderung (MmB) in Albanien. Dadurch soll die Lebensqualität von MmB gesteigert und ihre Rechte auf Selbstbestimmung und Selbstvertretung gestärkt werden.


Expected results


- MmB in 3 Regionen Albaniens haben verbesserten Zugang zu sozialen Dienstleistungen und profitieren von sozialer und rechtlicher Beratung sowie von Arbeitsvermittlung. 750 Personen erhalten individuelle Beratung oder nehmen an Gruppenberatungen teil. Es sollen 30 potenzielle ArbeitgeberInnen gefunden werden und ca. 10 Personen einen Arbeitsplatz erhalten.

- Partizipation und Selbstvertretung von MmB wird gefördert und 3 neue Selbstvertretungsorganisationen sollen von Peers gegründet werden, die Partnerschaften mit lokalen Organisationen eingehen.

- Nationale Autoritäten, Organisationen der Zivilgesellschaft und die Bevölkerung sind sich der Vorhaben des Nationalen Aktionsplanes bewusst und fördern deren Implementierung.

- MitarbeiterInnen des Projektes und MmB engagieren sich aktiv in verschiedenen Teilorganisationen/Strukturen, die geschaffen werden um den Nationalen Aktionsplan zu implementieren und zu monitoren.

 


Target group / Beneficiaries


750 Menschen mit Behinderung, die in den Städten/Regionen Kurbin municipality, Vau i Dejës, and Lezha leben. (45 % Frauen und 55 % Männer); Mindestens 15 MmB die als Peer Counsellors Beratungen anbieten und an einer Qualifizierung teilnehmen; Firmen und öffentliche Stellen: die Arbeitsstellen anbieten; lokale und regionale Behörden und Repräsentanten; zivilgesellschaftliche Organisationen.


Activities


Die bestehenden Sozialzentren für Menschen mit Behinderung werden fortgeführt. Ein stärkerer Fokus wird auf rechtliche Beratung gelegt und Gruppenberatungen sollen durchgeführt werden. Um MmB den Zugang zu Arbeit und Einkommen zu ermöglichen, werden aktiv Arbeitsplätze für MmB gesucht. Dazu werden private Unternehmen und öffentliche Stellen kontaktiert. Wenn nötig wird die Durchführung von Umbaumaßnahmen unterstützt. Im Projekt „Being Active without Barriers (2014-2017)“ wurden bereits erste Erfahrungen mit der Methode des Peer Counsellings gesammelt. Dieses Angebot soll weiter ausgebaut und die „Peers“ dabei unterstützt werden, eine eigene NGO zu gründen. Langfristiges Ziel dieser NGO ist es, ein Anbieter von Sozialen Dienstleistungen zu werden und im Auftrag von Behörden Beratungen durchzuführen. Der Nationale Aktionsplan wird von MmB als sehr große Chance zu Verbesserung ihrer Situation gesehen. Damit die Vorschläge nicht auf dem Papier bleiben ist es notwendig, für die Umsetzung des Planes auf allen Ebenen (Behörden, Schulen) zu lobbyieren.


Context


Der OEZA-Kofinanzierungsanteil beträgt 50 Prozent.

project number 8108-14/2017
source of funding OEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied 0
modality Project-type interventions
marker DemocracyBB: 2, Poverty: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.