Support to ex-child soldiers and child mothers in Pader community



Contract partner: Cooperazione Internazionale Country: Uganda Funding amount: € 134.112,00 Project start: 01.06.2005 End: 31.01.2007

Short Description:

Overall goal


Das vorliegende Projekt wird in der Stadt Pader von Cooperazione Internazionale und der lokalen NGO Christian Counselling Fellowship durchgeführt, wobei in der einjährigen Projektlaufzeit 100 ehemalige Kindersoldaten psychologisch durch Experten betreut werden sollen. COOPI betreibt seit längerem ein ähnliches Projekt in der Stadt Bunia in der DR Kongo. Die Unterbringungsmöglichkeiten und Kapazitäten des von CCF aufgebauten Zentrums sollen erweitert werden. Durch enge Zusammenarbeit mit der Armee und Bewährungshelfern sollen die ehemaligen Kindersoldaten der Lord's Resistance Army für maximal 2 Monate im Zentrum aufgenommen werden. Nach der Aufarbeitung der traumatischen Erlebnisse in Einzel- und Gruppentherapien werden die Jugendlichen in Tätigkeiten unterrichtet, die später eine Grundlage für berufliche Aktivitäten bilden sollen (Bienenzucht, Tischlerei, Stricken). Während des Aufenthalts der Jugendlichen im Zentrum versuchen die mobilen Sozialarbeiter des Programms die Familien auch mit Hilfe lokaler Medien zu lokalisieren und die Wiedereingliederung sicherzustellen. Traditionelle Versöhnungsrituale sollen die Rückkehr in den Familienverband, die sich aufgrund einer Vielzahl von Faktoren häufig schwierig gestaltet, erleichtern. Die Projektmitarbeiter sind auch für die Nachbetreuung der Jugendlichen nach dem Aufenthalt im Zentrum zuständig. Ein wesentlicher Aspekt des Projekts ist auch der Aufbau von lokalen Kapazitäten durch die Ausbildung der Betreuer und Außendienstmitarbeiter.

project number 2270-03/2005
source of funding OEZA
sector Frieden und Sicherheit
tied
modality
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.