YES! Arbeitsmarktfähigkeit und Stabilität junger Menschen in Armenien, Weißrussland und der Ukraine



Contract partner: SOS-Kinderdorf Country: Europa, regional/länderübergreifend Funding amount: € 66.600,00 Project start: 01.02.2018 End: 31.07.2021

Short Description:

Overall goal


Das Projekt trägt dazu bei, bessere Rahmenbedingungen für Beschäftigung und Unternehmertum für benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene zu schaffen und ihre aktive Teilnahme am Arbeitsmarkt zu erhöhen. (Beitrag zu SDG 8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum)


Expected results


R1: Ein Trainingsprogramm zur Beschäftigungsfähigkeit auf der Grundlage des Next Economy Business Development Trainings wird entwickelt und an den sozio-politischen Kontext der teilnehmenden GUS-Länder angepasst, unter 940 gefährdeten jungen Menschen pilotiert und relevanten nationalen und lokalen Stakeholdern zur Verfügung gestellt.

R2: Mindestens 740 sozial benachteiligte Jugendliche werden Zugang zu nicht-formaler Bildung und innovativen Ausbildungsmöglichkeiten haben und von verbesserter Grundbildung, erweiterten Lebensfertigkeiten und erhöhter Beschäftigungsfähigkeit profitieren.

R3: Mindestens 270 sozial benachteiligte junge Leute werden durch das Projekt in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und lokalen Behörden bei der Vermittlung einer Lehre, eines Praktikums oder eines Jobs unterstützt.

R4: Weitere 200 junge Menschen sollen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Unternehmertum vertiefen, mindestens 45 Pläne für Start-ups als realisierbar validiert und mindestens 45 eigene Unternehmen gegründet werden, die im Zuge des Projekts durch Ausbildung, Mentoring und Start-up-Fonds unterstützt werden.


Target group / Beneficiaries


Die Projektaktivitäten sollen insgesamt mindestens 940 sozial benachteiligten jungen Leuten (im Alter von 15 bis 35 Jahren mit einem Fokus auf jungen Frauen) aus Armenien, Weißrussland und der Ukraine sowie mindestens 250 VertreterInnen staatlicher und nichtstaatlicher Akteure zugute kommen.


Activities


Erstellung eines Trainingsprogramms inkl. Manuals für Training of Trainers, diverse Workshops und Trainings, nationale Konferenzen, Training und Coaching für Beneficiaries sowie Weitervermittlung an berufsbildende Kurse, Etablierung von Partnerschaften mit Firmen für Berufspraktika, Vermittlung von Beneficiaries an potenzielle Arbeitgeber, etc.


Context


Besonders in GUS-Ländern ist die Jugendarbeitslosigkeit derzeit eines der Hauptprobleme. In Armenien sind 28% der Jugendlichen arbeitslos gemeldet, in der Ukraine 23%, in Weißrussland sind 22% aller registrierten Arbeitslosen Jugendliche im Alter von 16 bis 29 Jahren. Die "reale" Arbeitslosenrate wird noch höher geschätzt, da in Weißrussland und der Ukraine viele Arbeitslose nicht offiziell registriert werden wollen, weil sie keine effektive Unterstützung von staatlichen Stellen erwarten und die Arbeitslosenunterstützung sehr niedrig ist.


Der OEZA-Kofinanzierungsanteil beträgt 4,00 Prozent.

project number 2325-09/2018
source of funding OEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied 0
modality Project-type interventions
marker Gender: 1, Poverty: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.