Zugang zu Bildung für syrische und jordanische Menschen mit Behinderungen



Implementing organisation: Diakonie - Austria gemeinnützige GmbH Country: Jordan Contract sum: € 495.000,00 Project start: 01.07.2017 End: 30.06.2019

Short Description:

Overall goal


Das Projekt zielt darauf ab, Kindern und erwachsenen Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen aus der syrischen Flüchtlingsgemeinschaft und der jordanischen Gastgemeinschaft Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Durch die Inklusion der Begünstigten in das Bildungssystem und in den Arbeitsmarkt in Jordanien werden die Lebensgrundlagen der Begünstigten verbessert und ihr Einkommen wird erhöht.


Expected results


1) 200 Kinder mit Behinderungen und 300 erwachsene Menschen mit Behinderungen erhielten gemäß ihren Bedürfnissen medizinische / assistierende Behelfe.

2) Die o.a. 200 Kinder wurden an öffentliche Schulen vermittelt und 75 dieser Kinder erhielten zusätzliche Rehabilitationsmaßnahmen und Therapien.

3) 550 erwachsene Menschen mit Behinderungen verfügen über höhere berufliche Qualifikationen und haben dadurch einen erleichterten Arbeitsmarktzugang.

4) Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in die Erwerbsbevölkerung in Jordanien ist verbessert.


Target group / Beneficiaries


Insgesamt werden durch das Projekt 1.250 Menschen direkt durch verschiedene Maßnahmen erreicht. 750 Kinder und Menschen mit Behinderungen in Jordanien werden durch das Projekt einen Zugang zu Bildungsmaßnahmen haben und dadurch gestärkte Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzen. 500 Begünstigte (Familien, DirektorInnen, LehrerInnen, ArbeitgeberInnen) werden von bewusstseinsbildenden Aktivitäten profitieren, welche die Inklusion von MmB in die jordanische Gesellschaft fördern. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die soziale Inklusion von Menschen mit Behinderungen in Jordanien zu verbessern und erreicht indirekt 6.250 Personen.


Activities


Workshops; Ausbildung von Freiwilligen zu Community Based Rehabilitation Workers; Anschaffung v. medizinischem Equipment; bewusstseinsbildende Maßnahmen mit DirektorInnen / LehrerInnen / Familien / ArbeitgeberInnen; Marktanalyse; Bereitstellung v. Berufsausbildungsmaßnahmen; Durchführung v. Berufsmessen; Anlegen einer Datenbank interessierter Unternehmen. Zusammenarbeit und Koordination mit relevanten Ministerien.


Context


Laut dem Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) sind mit April 2017 offiziell 658.000 syrische Flüchtlinge in Jordanien registriert. Eine Studie von UNHCR hat ergeben, dass 28 % der syrischen Flüchtlingshaushalte in Jordanien einen Menschen mit Behinderungen inkludiert. Es bestehen nicht nur Hindernisse in der Erfassung von Menschen mit Behinderungen (u.a. aufgrund von Stigmatisierung, veralteten Datenerfassungsmethoden), sondern auch ein Mangel an Möglichkeiten zur Inklusion von Kindern mit Behinderungen in öffentliche Schulen und Menschen mit Behinderungen in Ausbildungssysteme und den Arbeitsmarkt in Jordanien.


Der OEZA-Kofinanzierungsanteil beträgt 90 Prozent.

Förderung im Rahmen des ZGI Calls „Migration & Entwicklung“.

project number 2826-11/2017
source of funding OEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied 0,00
modality Project-type interventions
marker Armut 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.