Teilen btn_sharing

Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche / search

entwicklung.at LogoMitmachen - Österreich weltweit engagiert

Wirtschaftspartnerschaften

Sie investieren in die Märkte der Zukunft?

Wir fördern Unternehmergeist und Ideen.

mehr >>

Äthiopien
© ADA
Nomaden in Äthiopien

Die Dezentralisierung der Verwaltung und Umsetzung von Entwicklungsprogrammen auch in entlegenen Gebieten sind Herausforderungen, denen sich Äthiopien stellen muss. Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit unterstützt das Land, das 13,5 mal so groß wie Österreich ist, dabei und fördert so die äthiopische Demokratieentwicklung.

Know-how für Bergbauern und Nomaden

Die Landwirtschaft ist das Rückgrat des Staates am Horn von Afrika. Rund drei Viertel der Erwerbstätigen arbeiten in diesem Sektor. Einer der zwei Schwerpunkte der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit in Äthiopien ist daher der Bereich Ländliche Entwicklung und Ernährungssicherung, wobei die geographische Konzentration der Programme in der Region Nord Gondar (Regionalstaat Amhara) liegt. Durch verbesserte Anbaumethoden, Know-how-Vermittlung in der Viehzucht oder Molkereiwirtschaft sollen die landwirtschaftliche Produktion erhöht und Einkommen gesichert werden. Ziel ist, dass äthiopische Bauernfamilien auch Vorräte anlegen und Geld verdienen können und so Dürreperioden oder Missernten ohne Hunger überstehen.

Öffentliche Dienstleistungen auf lokaler Ebene

Die Dezentralisierung der öffentlichen Verwaltung ist ein grundsätzliches Anliegen der nationalen Entwicklungspolitik des Landes. Dazu zählen vor allem das Angebot von Basisdienstleistungen auf lokaler Ebene (Gesundheitsversorgung, Schulwesen, Landwirtschaft, Wasser und Siedlungshygiene) sowie die Transparenz und die Verbesserung der öffentlichen Finanzverwaltung. Es wird darauf geachtet, dass die Bevölkerung einen gleichberechtigten Zugang zu den Angeboten des Staates hat und sich an Planungs- und Entscheidungsprozessen aktiv beteiligen kann. Die Qualität von Dienstleistungen soll verbessert und die Rechenschaftspflicht auf lokaler Ebene beachtet werden.

Seit 1993 ist Äthiopien Schwerpunktland der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit. Seit 1996 gibt es ein Auslandsbüro in der Hauptstadt Addis Abeba.

Weitere Informationen
> Zeige Karte von Äthiopien
© Alice Gutlederer
Map Ethiopia