Teilen btn_sharing

Suche

Inhalte der Website durchsuchen

suche / search

entwicklung.at Logo

Wirtschaftspartnerschaften

Sie investieren in die Märkte der Zukunft?

Wir fördern Unternehmergeist und Ideen.

mehr >>

Aktuelles

Die Gebergemeinschaft unterstützt Burkina Faso mit einem Projekt, damit die Wahlen im Oktober glaubwürdig, transparent und friedlich verlaufen.

Wahlvorbereitungen in Burkina Faso

Die Gebergemeinschaft unterstützt Burkina Faso mit einem Projekt, damit die Wahlen im Oktober glaubwürdig, transparent und friedlich verlaufen. mehr >>

Die drei wichtigsten Rebellengruppen der Konfliktregion Darfur verpflichten sich auf einer Konferenz in Österreich, die Rechte der Kinder zu schützen und auf die Rekrutierung von Kindersoldaten zu verzichten.

Kinderrechte in Konfliktregionen schützen

Die drei wichtigsten Rebellengruppen der Konfliktregion Darfur verpflichten sich auf einer Konferenz in Österreich, die Rechte der Kinder zu schützen und auf die Rekrutierung von Kindersoldaten zu verzichten. mehr >>

Wirtschaftspartnerschaft unterstützt Entwicklung in Myanmar durch Analyseaufbereitungen für lokale Medien und internationale Investoren.

Myanmar 2015 – steht mit der Wahl ein Umbruch an?

Wirtschaftspartnerschaft unterstützt Entwicklung in Myanmar durch Analyseaufbereitungen für lokale Medien und internationale Investoren. mehr >>

Redaktionsgruppe "women on air“ erhält Herta-Pammer-Preis für ihren weit gefächerten Zugang zu aktuellen entwicklungspolitischen Fragestellungen. Radio Orange 94.0 wiederholt Beitrag am 25. Juni zu Mittag.

Ausgezeichnete Radiofrauen

Redaktionsgruppe "women on air“ erhält Herta-Pammer-Preis für ihren weit gefächerten Zugang zu aktuellen entwicklungspolitischen Fragestellungen. Radio Orange 94.0 wiederholt Beitrag am 25. Juni zu Mittag. mehr >>

Bei der Bewertung der Leistungen der Geber genereller Budgethilfe für 2014 wurde Österreich mit der besten Wertung unter den kleinen Gebern ausgezeichnet.

Österreich als Bestperformer in Mosambik

Bei der Bewertung der Leistungen der Geber genereller Budgethilfe für 2014 wurde Österreich mit der besten Wertung unter den kleinen Gebern ausgezeichnet. mehr >>

Die Austrian Development Agency ist Partner des Vienna Energy Forums 2015. Von 18. bis 20. Juni tagen 1.500 internationale EnergieexpertInnen, hochrangige PolitikerInnen und VertreterInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft in der Hofburg.

Nachhaltige Energien für inklusive Entwicklung

Die Austrian Development Agency ist Partner des Vienna Energy Forums 2015. Von 18. bis 20. Juni tagen 1.500 internationale EnergieexpertInnen, hochrangige PolitikerInnen und VertreterInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft in der Hofburg. mehr >>

Genau vor einem Jahr hat die Austrian Development Agency gemeinsam mit ihren Partnern World Vision und Licht für die Welt begonnen BäuerInnen in Bosnien und Herzegowina nach der Flut 2014 zu unterstützen. Die Erfolge sind beachtlich.

Vorfreude auf die Ernte

Genau vor einem Jahr hat die Austrian Development Agency gemeinsam mit ihren Partnern World Vision und Licht für die Welt begonnen BäuerInnen in Bosnien und Herzegowina nach der Flut 2014 zu unterstützen. Die Erfolge sind beachtlich. mehr >>

Mit Sonnentor und der OMV wurden zwei Wirtschaftspartner der Austrian Development Agency mit dem Trigos Award 2015 ausgezeichnet. Nominiert waren außerdem Sekem Energy und Hofer. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die soziale Verantwortung übernehmen.

ADA-Wirtschaftspartner als TRIGOS-Gewinner

Mit Sonnentor und der OMV wurden zwei Wirtschaftspartner der Austrian Development Agency mit dem Trigos Award 2015 ausgezeichnet. Nominiert waren außerdem Sekem Energy und Hofer. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die soziale Verantwortung übernehmen. mehr >>

Die Menschen zweier Kleinstädte in Uganda haben seit Kurzem Zugang zu sauberem Trinkwasser . Ein Projekt der EU, umgesetzt von der ADA, wird die Wasserversorgung für mindestens 350.000 Menschen sicherstellen.

Sauberes Trinkwasser für Kleinstädte in Uganda

Die Menschen zweier Kleinstädte in Uganda haben seit Kurzem Zugang zu sauberem Trinkwasser . Ein Projekt der EU, umgesetzt von der ADA, wird die Wasserversorgung für mindestens 350.000 Menschen sicherstellen. mehr >>

Welche Auswirkungen hat Wasser auf die Entwicklungszusammenarbeit und wie kann mit den Herausforderungen umgegangen werden? Diese Fragen wurden in der Austrian Development Agency diskutiert.

Globale Partnerschaften für Wasser und Entwicklung

Welche Auswirkungen hat Wasser auf die Entwicklungszusammenarbeit und wie kann mit den Herausforderungen umgegangen werden? Diese Fragen wurden in der Austrian Development Agency diskutiert. mehr >>

EntwicklungsexpertInnen trafen sich Anfang Mai in Tirol, um über die neuen Entwicklungsziele zu diskutieren und darüber zu sprechen, was die Länder und Gemeinden – aber auch jeder Einzelne zur Armutsbekämpfung beitragen kann.

1. Tiroler Entwicklungstag

EntwicklungsexpertInnen trafen sich Anfang Mai in Tirol, um über die neuen Entwicklungsziele zu diskutieren und darüber zu sprechen, was die Länder und Gemeinden – aber auch jeder Einzelne zur Armutsbekämpfung beitragen kann. mehr >>

Sie sind an entwicklungspolitischen Themen interessiert oder wollen wissen, welche Erfolge Österreich in der Entwicklungszusammenarbeit vorzuweisen hat?

Entwicklungszusammenarbeit in Wort und Bild

Sie sind an entwicklungspolitischen Themen interessiert oder wollen wissen, welche Erfolge Österreich in der Entwicklungszusammenarbeit vorzuweisen hat? mehr >>

Livingstone Sewanyana erhielt in Uganda von den EU Mitgliedsstaaten einen Menschenrechtspreis für seine Arbeit im Bereich Recht und gute Regierungsführung.

Menschenrechts-Verteidiger ausgezeichnet

Livingstone Sewanyana erhielt in Uganda von den EU Mitgliedsstaaten einen Menschenrechtspreis für seine Arbeit im Bereich Recht und gute Regierungsführung. mehr >>

Seit 20 Jahren ist Österreich Mitglied der EU. Kooperiert wird auch in der Entwicklungszusammenarbeit: 67 Millionen Euro hat die Austrian Development Agency bereits für die EU umgesetzt.

Österreich aktiv im Auftrag der EU

Seit 20 Jahren ist Österreich Mitglied der EU. Kooperiert wird auch in der Entwicklungszusammenarbeit: 67 Millionen Euro hat die Austrian Development Agency bereits für die EU umgesetzt. mehr >>

Außenminister Kurz kündigt eine Million Euro für die Verbesserung von Lebensbedingungen in der Ukraine an. Österreich verdoppelt damit die Hilfsleistungen für die Ukraine.

Unterstützung für die Ukraine

Außenminister Kurz kündigt eine Million Euro für die Verbesserung von Lebensbedingungen in der Ukraine an. Österreich verdoppelt damit die Hilfsleistungen für die Ukraine. mehr >>

Evaluationen, Resultate und Lernen sind außerordentlich wichtig für die Entwicklung von evidenzbasierten Politiken. EntwicklungsexpertInnen diskutierten dazu in Wien.

Realitäts-Check für Entwicklung

Evaluationen, Resultate und Lernen sind außerordentlich wichtig für die Entwicklung von evidenzbasierten Politiken. EntwicklungsexpertInnen diskutierten dazu in Wien. mehr >>

Internationale und österreichische ExpertInnen diskutierten auf Einladung des Sozialministeriums in Wien wichtige Parameter für die nachhaltigen Entwicklungsziele, die dieses Jahr beschlossen werden.

Post 2015: Inklusive & soziale Entwicklung stärken

Internationale und österreichische ExpertInnen diskutierten auf Einladung des Sozialministeriums in Wien wichtige Parameter für die nachhaltigen Entwicklungsziele, die dieses Jahr beschlossen werden. mehr >>

"Jetzt kann ich wieder am Feld arbeiten", freut sich Getsi Mekana nach einer gelungenen Augenoperation. Gemeinsam mit Licht für die Welt sorgt die ADA dafür, dass Menschen aktiv und gleichberechtigt am Alltag teilhaben können.

Zwei im Dunkeln

"Jetzt kann ich wieder am Feld arbeiten", freut sich Getsi Mekana nach einer gelungenen Augenoperation. Gemeinsam mit Licht für die Welt sorgt die ADA dafür, dass Menschen aktiv und gleichberechtigt am Alltag teilhaben können. mehr >>

Außenminister Sebastian Kurz fordert mehr Mittel für Entwicklungszusammenarbeit.

EZA ist Gesamtverantwortung der Bundesregierung

Außenminister Sebastian Kurz fordert mehr Mittel für Entwicklungszusammenarbeit. mehr >>

Die Wasserversorgung ist für die Beduinen im Westjordanland eine Herausforderung. Der Weg zum nächsten Brunnen ist weit, das Wasser dort teuer. Die Renovierung von 37 alten Wasserzisternen soll nun helfen.

Römische Zisternen bringen Wasser

Die Wasserversorgung ist für die Beduinen im Westjordanland eine Herausforderung. Der Weg zum nächsten Brunnen ist weit, das Wasser dort teuer. Die Renovierung von 37 alten Wasserzisternen soll nun helfen. mehr >>

Eine Wirtschaftspartnerschaft zwischen einer ugandischen und einer europäischen Firma verbessert spürbar die Lebensbedingungen von 8.000 KleinbäuerInnen in Uganda: Nachhaltig angebaute Chili ermöglichen besseres Einkommen und Entwicklung.

Chili aus Uganda

Eine Wirtschaftspartnerschaft zwischen einer ugandischen und einer europäischen Firma verbessert spürbar die Lebensbedingungen von 8.000 KleinbäuerInnen in Uganda: Nachhaltig angebaute Chili ermöglichen besseres Einkommen und Entwicklung. mehr >>

Die öffentlichen Entwicklungshilfeleistungen Österreichs betrugen 2014 laut Vorausmeldung des Entwicklungshilfeausschusses der OECD 0,26 Prozent des Bruttonationaleinkommens. Die bilateralen Mittel konnten gesteigert werden.

Bilaterale Mittel sind gestiegen

Die öffentlichen Entwicklungshilfeleistungen Österreichs betrugen 2014 laut Vorausmeldung des Entwicklungshilfeausschusses der OECD 0,26 Prozent des Bruttonationaleinkommens. Die bilateralen Mittel konnten gesteigert werden. mehr >>

Anwaltschaftliche Arbeit macht sich bezahlt: 24 junge Frauen haben in ihrer Heimat Arbeit gefunden, weil sich das kosovarische Frauennetzwerk KWN für sie eingesetzt hat.

Frauen stärken im Kosovo

Anwaltschaftliche Arbeit macht sich bezahlt: 24 junge Frauen haben in ihrer Heimat Arbeit gefunden, weil sich das kosovarische Frauennetzwerk KWN für sie eingesetzt hat. mehr >>

200 GarnelenzüchterInnen in Indien sichern sich und ihren ArbeiterInnen durch nachhaltige Produktion eine gute Marktposition. Eine Partnerschaft der Firma Hofer und der Austrian Development Agency unterstützt sie dabei.

Garnelen nachhaltig produzieren

200 GarnelenzüchterInnen in Indien sichern sich und ihren ArbeiterInnen durch nachhaltige Produktion eine gute Marktposition. Eine Partnerschaft der Firma Hofer und der Austrian Development Agency unterstützt sie dabei. mehr >>

Der Donauraum verbindet Länder weit über die EU-Grenzen hinaus. Mit einem neuen Projekt unterstützt Österreich Moldau dabei, noch aktiver an EU-Programmen teilzunehmen und dafür die Kapazitäten für die EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) auszubauen.

Republik Moldau: Die Donau verbindet

Der Donauraum verbindet Länder weit über die EU-Grenzen hinaus. Mit einem neuen Projekt unterstützt Österreich Moldau dabei, noch aktiver an EU-Programmen teilzunehmen und dafür die Kapazitäten für die EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) auszubauen. mehr >>

Österreich stellt erneut 500.000 Euro für Menschen in Not in der Ukraine zu Verfügung. Mehr als 5 Millionen Menschen sind im Osten des Landes vom Konflikt betroffen.

500.000 Euro für Ukrainer in Not

Österreich stellt erneut 500.000 Euro für Menschen in Not in der Ukraine zu Verfügung. Mehr als 5 Millionen Menschen sind im Osten des Landes vom Konflikt betroffen. mehr >>

46 VertreterInnen aus dem Entwicklungs- und Bildungsbereich aus 26 Staaten diskutierten von 19.-21. März 2015 in Wien entwicklungspolitische Bildung und Globales Lernen.

Globales Lernen vernetzt Europa

46 VertreterInnen aus dem Entwicklungs- und Bildungsbereich aus 26 Staaten diskutierten von 19.-21. März 2015 in Wien entwicklungspolitische Bildung und Globales Lernen. mehr >>

Austrian Development Agency und die Anti-Korruptionsakademie IACA arbeiten gemeinsam an Korruptionsbekämpfung in Entwicklungsländern.

Mit Ausbildung Korruption bekämpfen

Austrian Development Agency und die Anti-Korruptionsakademie IACA arbeiten gemeinsam an Korruptionsbekämpfung in Entwicklungsländern. mehr >>

Das Institute of Tourism and Hotel Management der Tourismusschulen Salzburg feierte am 10. März 2015 sein 50-jähriges Jubiläum.

Ein Schulbeispiel für gelungene Entwicklungszusammenarbeit

Das Institute of Tourism and Hotel Management der Tourismusschulen Salzburg feierte am 10. März 2015 sein 50-jähriges Jubiläum. mehr >>

Außenminister Sebastian Kurz fordert anlässlich des Weltfrauentages mehr Chancen und mehr Sicherheit für Frauen.

Chancengleichheit der Geschlechter stärkt Entwicklung

Außenminister Sebastian Kurz fordert anlässlich des Weltfrauentages mehr Chancen und mehr Sicherheit für Frauen. mehr >>

Außenminister Kurz und Rechnungshofpräsident Moser gaben den Startschuss zu einem Projekt der ADA mit INTOSAI, um die gegenseitige Überprüfung der Obersten Rechnungskontrollbehörden zu fördern.

Unabhängigkeit der Rechnungshöfe stärken

Außenminister Kurz und Rechnungshofpräsident Moser gaben den Startschuss zu einem Projekt der ADA mit INTOSAI, um die gegenseitige Überprüfung der Obersten Rechnungskontrollbehörden zu fördern. mehr >>

Tourismus ankurbeln, Infrastruktur ausbauen und strategische Planung und Zusammenarbeit der Behörden forcieren – Österreich und die Schweiz unterstützen die regionale Entwicklung in Nord-Albanien mit 4 Millionen Euro.

Erfolgreiche Regionalentwicklung in Albanien

Tourismus ankurbeln, Infrastruktur ausbauen und strategische Planung und Zusammenarbeit der Behörden forcieren – Österreich und die Schweiz unterstützen die regionale Entwicklung in Nord-Albanien mit 4 Millionen Euro. mehr >>

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert.

Alle Ziele unter einem Hut?

Die globale Partnerschaft für wirksame Entwicklungszusammenarbeit soll die Umsetzung der umfangreichen Entwicklungsziel- und Prinzipienkataloge unterstützen. Wie? - Darüber wurde bei einem Planungsworkshop der Partnerschaft in Brüssel diskutiert. mehr >>

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich.

Jeder Beitrag zählt

Entwicklungszusammenarbeit ist eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung, betont Außenminister Sebastian Kurz bei der Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich. mehr >>

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner.

Wirtschaftliche Wende in Mosambik

Mosambik strebt an bis 2025 in die Kategorie der Schwellenländer eingereiht zu werden. "Ein ambitioniertes, aber nicht unmögliches Ziel", sagt ADA-Wirtschaftsexperte Stephan Nunner. mehr >>

Am 26. Jänner 2015 fand im Katastrophenhilfezentrum des Österreichischen Roten Kreuzes der offizielle Auftakt zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich (#EYD2015AUT) statt.

EYD2015

Am 26. Jänner 2015 fand im Katastrophenhilfezentrum des Österreichischen Roten Kreuzes der offizielle Auftakt zum Europäischen Jahr für Entwicklung in Österreich (#EYD2015AUT) statt. mehr >>