Acting together - Gemeinsam gestalten



Projektträger: Österreichisches Rotes Kreuz Land: Georgia Fördersumme: € 100.000,00 Beginn: 01.07.2012 Ende: 30.06.2015

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Projektziel ist der Aufbau von freiwilligen Diensten und Friedenserziehung in vier ethnisch gemischten Gemeinden in der Kvemo Kartli und Kakheti Region in Georgien. Damit wird ein Beitrag zur Konfliktprävention und sozialen Integration von Angehörigen nationaler Minderheiten geleistet. 120 junge Freiwillige mit unterschiedlichem ethnischem Background werden in Gemeindeprojekte des lokalen Roten Kreuzes eingebunden. Die Ergebnisse einer Bedarfserhebung bilden die Grundlage für einen Aktionsplan. Sie erfolgt unter Einbindung großer Bevölkerungsteile, möglicher Begünstigter, der Gemeindeverwaltungen, der öffentlichen Sozial- und Gesundheitsdienstleistern sowie der örtlichen NROs.

Voraussichtliche Begünstigte der Gemeindeprojekte sind alte Menschen, Flüchtlinge oder Kinder mit Behinderungen. Pro Region soll eine bestimmte Dienstleistung aufgebaut werden. Hauptaktivitäten dabei sind die Rekrutierung und Ausbildung der Freiwilligen sowie die langfristige Qualitätssicherung. Die Gemeindeprojekte werden durch Jugend-Aktivitäten (Sommercamps, Sprachkurse, Ideenwettbewerbe) und Kampagnen begleitet, die auf Friedenerziehung und Vertrauensbildung abzielen.

Projektnummer 8108-02/2012
Mittelherkunft OEZA
Sektor Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.