Beitrag zum Fonds Commun Genre in Burkina Faso



Projektträger: United Nations Population Fund Land: Burkina Faso Fördersumme: € 300.000,00 Beginn: 01.01.2011 Ende: 31.12.2012

Kurzbeschreibung:

Projektziel


A group of development partners in Burkina Faso has set up a basket fund (FCG, Fonds Commun Genre) to harmonise their support of gender initiatives. The group comprises Canada, Denmark, the Netherlands, Sweden, Switzerland, UNDP, UNICEF, UNFPA, UEMOA and Austria. UNFPA ensures the financial and technical management of the fund.

The FCG aims at strengthening gender mainstreaming through a better coordination of the funding of gender activities, better synergies of the various development partners’ support and increased transparency in the management of resources allocated to gender initiatives.

Priority is given to support:

- Networking among civil society organisations,

- Strengthening of technical capacity and advocacy skills by civil society organisations to ensure a more effective participation in the definition, implementation and monitoring of national policies from a gender perspective,

- Strengthening of the political influence by women and civil society organisations promoting equality between men and women,

- Combating gender based violence and sensitisation on the equality of rights of women and men,

- Economic empowerment of women through actions aiming at an improved access to, and control of, productive resources,

- Other initiatives with respect to the implementation of the National Gender Policy.

Projects are supported on the basis of calls for proposals open to public bodies, civil society organisations and the non-profit based private sector.

Projektnummer 2619-00/2011
Mittelherkunft OEZA
Sektor Staatsführung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.