Capacity Building für Menschen mit Behinderung, Serbien



Projektträger: Diakonie Auslandshilfe - Evangelisches Hilfswerk in Österreich (Namensänderung siehe Diakonie-Austria) Land: Serbia Vertragssumme: € 63.000,00 Beginn: 01.05.2007 Ende: 30.04.2009

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Das Projekt soll dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung in der Provinz Vojvodina selbst-bestimmter leben können und bessere Integrationsmöglichkeiten erfahren. Konkret geht es um eine maßgebliche Verbesserung der Arbeitsmarktsituation für diese Menschen, und zwar auf mehreren Ebenen. Das Projekt baut daher auf drei Säulen auf:


1) Verbesserung der beruflichen Situation für Menschen mit Behinderung durch Aus- und Fortbildungsangebote (besonders im Bereich EDV, Digitaldruck und Fremdsprachen) und Gelegenheit zu beruflicher Praxis für Menschen mit Behinderung, durch Anstellung in einer dafür eingerichteten Druckerei


2) verbesserter Informationsfluss und Vernetzung von Menschen mit Behinderung untereinander, durch Informationsbroschüren, Beratung (u.a. zu rechtlichen Fragestellungen), psychosoziale Betreuung, und Betreuung bzw. Erweiterung der bestehenden Bibliothek, Datenbank und website


3) gezielte Lobbyingarbeit und Anwaltschaft bei den Behörden

Projektnummer 8108-02/2007
Mittelherkunft OEZA
Sektor Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.