Capacity Development for HTMTI



Projektträger: Gross National Happiness Commission (GNH Commission), Royal Government of Bhutan (RGoB) Land: Bhutan Fördersumme: € 75.000,00 Beginn: 01.10.2007 Ende: 30.06.2009

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Three separate contracts for capacity development (2104-00-2001, 2104-00-2002 and 2104-00-2004) have been implemented. The fund was instrumental in addressing the quick needs of the main sectors of cooperation. The most important activities for the HTMTI has been that under these capacity development funds four Bhutanese teachers at the HTMTI were provided scholarships at the Mahidol University in Bangkok, Thailand. All four candidates successfully completed their training and have rejoined the Institute.


Since it is very essential to continue to provide capacity development assistance to the HTMTI, a Capacity Development Project for 2007/2008 is proposed. The Hotel and Tourism management Training Institute (HTMTI) will be the project partner and the target group will be the employees (Trainees) of the Institute. In general, the project aims at enhancing individual skills in order to enable the Institute to carry out their responsibilities in a professional manner. The capacity development project is to fund the priority short trainings/study visits/workshops and etc.

Projektnummer 2104-01/2007
Mittelherkunft OEZA
Sektor Tourismus
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.