Dezentralisierung Tansania - Review des District Development Programme in Ngorongoro und Kasulu



Projektträger: Deo BINAMUNGU Land: Tanzania Vertragssumme: € 7.175,00 Beginn: 15.10.2005 Ende: 15.12.2005

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Die OEZA untersttzt seit mehreren Jahren den Dezentralisierungsprozess in Tansania (Distriktentwicklungsprogramm in Kasulu bzw. Ngorongoro Distrikt). Die von der OEZA verfolgte Strategie soll im Sinne der Harmonisierung und der Notwendigkeit der Eingliederung der Maánahmen in das nationale tansanische Programm angepasst werden.


Die vorliegende Untersuchung soll vor allem Auskunft ber folgende Punkte geben:

- Effizienz, Impakt und Nachhaltigkeit der bisherigen Interventionen in Bezug auf Kapazit„tsentwicklung und Entwicklungsplanung,

- in den Distrikten vorhandene Kapazit„ten und erreichte Leistungen/Umsetzung,

- Vergleich mit den nationalen benchmarks

und somit eine fundierte Entscheidungsgrundlage fr einen eventuellen F”rderung ber das nationale Programm geben. Gleichzeitig sollen die bestehenden Kapazit„tsm„ngel auf Ebene der Verwaltung, der lokalen politischen Vertretung und Zivilgesellschaft aufgezeigt und L”sungsm”glichkeiten vorgeschlagen werden.

Projektnummer 2251-01/2005
Mittelherkunft OEZA
Sektor Staatsfhrung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.