Fachliche Beratung für den Energiesektor



Projektträger: Hüpfl, Rudolf Dipl.-Ing Land: Austria Vertragssumme: € 45.000,00 Beginn: 01.08.2005 Ende: 31.12.2005

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Der Sektor "Energie" ist ein im Rahmen der ÖEZA traditionell prominent verankerter Bereich, der in den vergangenen Jahren durch die Anwendung alternativer Energien und moderner Biomasse eine Neuorientierung erfahren hat. Zusätzlich steht die ÖEZA durch den fortschreitenden Abbau monopolistischer Strukturen im Elektrizitätsbereich vor neuen Herausforderungen im Bereich dezentraler Energieerzeugung und Versorgung. Der ausreichenden Versorgung der Bevölkerung mit den Umständen angepaßten Energieformen zu erschwinglichen Preisen hat darüber hinaus im Sinne von "Mainstreaming" ein Anliegen aller Programme und Projekte der ÖEZA zu sein.

Das allgemeine Ziel, die Energiedienstleistungen für die Partnerländer zu intensivieren und ihre Ausrichtung auf Armutsentwicklung und nachhaltige Entwicklung zu fördern, wird einerseits durch konkrete Beratungsleistungen für die ADA (Bhutan, Äthiopien, OZA) und durch Unterstützung der Sektion VII, im Programm- und Sektorpolitikbereich verfolgt.


Verbindung zu Projekt: 2062-00/2000, 2062-00/2002, 2062-00/2004, 2062-00/2005

Projektnummer 2062-01/2005
Mittelherkunft OEZA
Sektor Energiegewinnung, -Verteilung und -Effizienz, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.