Improving Post-Release Opportunities for Women Prisoners in Afghanistan



Projektträger: United Nations Office on Drugs and Crime - Abt. UNODC/CPS und Abt. UNOC/FRMS Land: Afghanistan Vertragssumme: € 300.000,00 Beginn: 01.12.2005 Ende: 31.12.2008

Kurzbeschreibung:

Projektziel


UNODC in Afghanistan is engaged in a series of large-scale projects aimed at improving both the penal system and the conditions under which prisoners are held. One such project is to build a new correctional premise for women prisoners in Kabul; In this context, there is significant scope for developing project activities that aim to improve the conditions of women (including those with small children) currently within prison, including education and training activities that provide greater opportunities for re-integration into communities. In addition, the project seeks to create new opportunities for women on their release, including issues such as vocational training and assisting in the establishment of housing when released women are prevented from returning to their families. The project will be implemented in conjunction with the UNODC and UNIFEM offices in Kabul.

Projektnummer 2173-04/2005
Mittelherkunft OEZA
Sektor Staatsführung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.