Rehabilitation Works at Khan Younis Housing Project



Projektträger: United Nations Development Programme / Programme of Assistance to the Palestinian People Land: Palestinian Territories Fördersumme: € 410.000,00 Beginn: 01.12.2005 Ende: 30.04.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The project aims at improving the living conditions of around 100 families within the Austrian Housing Project, who have had their housing units damaged over the past few years as a result of the Israeli incursions and shooting in the area of Khan Younis in the Gaza Strip. This particular area was close to the Israeli settlement block of Gosh Katif that was evacuated in September 2005, as part of the Israeli withdrawal from the Gaza Strip.

The conflict and Israeli gun-fire caused severe damages to tens of apartments in addition to the total destruction of two multi story housing buildings. Since the area is now accessible after the Israeli withdrawal and maintenance and construction works can be carried out, the project is targeting this affected area aiming at improving the overall living conditions.

The project will cover the rehabilitation and maintenance works of damaged apartments and the required destroyed physical infrastructure, in addition to removing the debris of the two destroyed buildings.

Projektnummer 2373-00/2005
Mittelherkunft OEZA
Sektor Humanitäre Hilfe: Maßnahmen zum Wiederaufbau und Rehabilitierung nach Katastrophen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.