Soligruppen Cinco Punos



Projektträger: HORIZONT3000 - ™sterreichische Organisation fr Entwicklungszusammenarbeit Land: Nicaragua Vertragssumme: € 115.277,00 Beginn: 01.01.2003 Ende: 30.06.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Projektziel:

Verbesserung der produktiven Kapazit„ten der „rmsten Bev”lkerungsgruppen in den trockenen Munizipien im Norden von Chinandega, Nicaragua, insbesondere der Gesch„digten der Mitch-Hurricankatastrophe und der Drre. Es soll die Selbsterhaltungsf„higkeit verbessert werden, durch rationale Nutzung der knappen Wasser-Ressourcen, durch Entwicklung lokaler Kapazit„ten, durch Schaffung eines Mehrwertes bei ihren Produkten, Einbeziehung aller Kinder in die Schulbildung, formale technische Grundausbildung fr Jugendliche, Gleichberechtigung der Geschlechter, Verbesserung der Umweltbedingungen, F”rderung der reproduktiven Gesundheit, F”rderung des Friedens und der Einhaltung der Menschenrechte.

Zielgruppe:

Durch das Projekt werden direkt 1050 Familien (mit sch„tzungsweise 5200 Personen) in vier Munizipien begnstigt, die an den Maánahmen Kredite, formale technische Ausbildung, technische und gesundheitliche Beratung teilhaben werden

Aktivit„ten:

1. Finanzierung durch Mikro-Kredite

2. Technische Aus- und Weiterbildung

3. Technische Beratung fr Begnstigte

4. St„rkung der Brgermeister„mter (Alcaldias)

5. Partizipative Planung fr Landwirtschaftsbetriebe und geographisches Informations-System

6. Nachhaltige landwirtschaftliche Produktion und Ausbildung

7. Umwelt- und Infrastruktur-Aktionen

8. Aktionen zur Gender-Gerechtigkeit

9. Familieng„rten und Kleinvieh

10. Sexuelle, reproduktive und kindliche Gesundheit

11. Monitoring, Evaluierung und Systematisierung

Projektnummer 2325-00/2003
Mittelherkunft OEZA
Sektor Andere multisektorielle Maánahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.