Soziales Wohnbauprojekt



Projektträger: Verein Städtefreundschaft Pedra Badejo - Leibnitz Land: Cape Verde Vertragssumme: € 24.000,00 Beginn: 01.01.2005 Ende: 31.12.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


50 Häuser der ärmsten Familien Pedra Badejos werden renoviert.

Um ein menschenwürdiges Wohnen zu gewährleisten wird in diesen Häusern das Wichtigste repariert werden: Dach, Boden, Tür und Fenster. Den Kindern werden geeignete Schlafstellen geschaffen, da viele am Betonboden schlafen.

In der Ablaufplanung ist die Renovierung eines Hauses nach dem anderen vorgesehen, damit die betroffenen Familien so kurz wie möglich ohne Unterkunft auskommen müssen. Dieser Ablauf ermöglicht Transparenz, sichtbare Ergebnisse und einfachere Kontrollen.

Das Projekt stärkt die lokale Wirtschaft, da Baumaterialien und Arbeitsleistung regional angekauft werden. Die Stadtverwaltung von Pedra Badejo stellt Personal- und Sachressourcen zur Verfügung.

Projektnummer 2319-11/2004
Mittelherkunft OEZA
Sektor Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.