Support for Vulnerable Displaced Syrians in Jordan



Projektträger: CARE Österreich, Verein für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe Land: Jordan Vertragssumme: € 500.000,00 Beginn: 01.09.2012 Ende: 31.10.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Since March 2011, the crisis and civil war in Syria has caused hundreds of thousands of Syrians to flee their homes, and an estimated 150.000 of them are currently living as refugees in Jordan. Newly arrived refugees often find the complex array of services and providers of assistance overwhelming and lack information about them. Also, refugees who come from a primarily rural background arrive in Jordan with little cash and thus in need of material support and many refugees suffer from feelings of isolation and marginalzation. In order to enhance the well-being of vulnerable displaced Syrians and host communities in Jordan, CARE Austria together with CARE Jordan aims to do the following to support Syrian refugees with this grant:

- 1,000 vulnerable households have enhanced access to support mechanisms through targeted case management services.

- 800 vulnerable households have access to urgent cash assistance.

- 200 individuals (at least 60% female) from most vulnerable groups (i.e female-headed households/ women at risk, children/youth experiencing distress, elderly and disabled people) have access to targeted psychosocial support.

Projektnummer 2691-01/2012
Mittelherkunft OEZA
Sektor Humanitäre Hilfe: Sofortmaßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.