Support of Gender & Democracy Projects



Projektträger: Diverse Träger Land: Ethiopia Vertragssumme: € 513.272,00 Beginn: 01.01.2004 Ende: 31.12.2005

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Gleichberechtigung der Frau und Demokratie sind in Äthiopien trotz einiger Fortschritte immer noch Schlagworte. Durch Kleinprojekte können Akzente gesetzt werden, die sowohl auf strategischer Ebene als auch ganz konkret die Lebensumstände der Frauen verbessern und den Aufbau einer demokratischen Gesellschaft unterstützen. In den letzten Jahren hat Österreich beispielsweise den Revisionsprozess des äthiopischen Familienrechtes unterstützt, mehrere Ausbildungsprogramme für benachteiligte Frauen finanziert, Filmprojekte zu Frauenthemen realisiert und sich bei der Förderung der Menschenrechte engagiert. Zukünftige Arbeit wird in verstärkter Weise Bewusstseinsbildung brisanten Themenbereichen unterstützen (z.B. weibliche Genitalverstümmelung, u.a.m.). Projektpartner können sowohl Regierungsinstitutionen als auch NROs sein. Projekte werden auf der Basis des Subprogrammes für Gender und Demokratie sowie aufgrund der im Projektdokument festgelegten Projektziele und Aktiviäten ausgewählt. Durch die Einrichtung eines Finanzpools wurde die Abwicklung vor Ort erleichtert und eine direkte Projektbegleitung durch das Koordinationsbüro ermöglicht.

Projektnummer 2014-00/2004
Mittelherkunft OEZA
Sektor Staatsführung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.