Support to the Palestine-Israel Journal



Projektträger: Palestine Israel Journal Land: Palestinian Territories Fördersumme: € 27.000,00 Beginn: 01.10.2005 Ende: 28.02.2006

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The Palestine-Israel Journal is a non-profit organization, founded in 1994 by Ziad Abu-Zayyad and Victor Cygielman, two prominent Palestinian and Israeli journalists, and was established concurrently with the first phases of the Oslo peace process to encourage dialogue between civil societies on both sides and broaden the base of support for the peace process. It was obvious from the start that, alongside the institutional efforts of Palestinians and Israelis, channels of communication must be opened for academics and other intellectuals, opinion and policy makers, grassroots organizations and activists to voice their views and take part in the public debate for a democratic and just solution to the conflict.


The project provides general support to the Palestine-Israel Journal to conduct its work and publish the journal itself.

In specific the grant of the Austrian Development Cooperation focuses on an evaluation of the people-to-people approach in the Israel-Palestinian conflict. A special edition of the Palestine-Israel Journal will be dedicated to this specific aspect of the contribution of civil society to peace-building.

Projektnummer 2334-00/2005
Mittelherkunft OEZA
Sektor Staatsführung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.