Transitional Shelter and Latrines for Flood-Affected Households in Balochistan Province, Pakistan



Projektträger: Österreichische Caritaszentrale Land: Pakistan Vertragssumme: € 400.000,00 Beginn: 01.09.2010 Ende: 30.09.2011

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The proposed project is part of Caritas Austria's emergency and emergency rehabilitation program following the floods in Pakistan in the summer of 2010. The overall goal of this program is to improve the living conditions of households affected by the flooding, focusing on the Sindh IDP population who have relocated to Sibi, Nasirabad and Jaffarabad districts in Balochistan province.


The specific objectives of this project are:


- Flood affected households in Sindh and Balochistan have timely access to shelter inputs to improve their living conditions: 1,084 vulnerable IDP households receive kits for safe, adequate, and durable transitional shelter.


- Flood-affected households have access to appropriate sanitation facilities that meet their household needs: 1,084 vulnerable IDP households receive materials and support to construct emergency dry pit latrines and bathing spaces.


All items are made from lightweight materials that are easily transportable if and when the IDPs return to Sindh. Depending on when the floods recede, people will be served either in Sindh or Balochistan.

Projektnummer 2659-03/2010
Mittelherkunft AKF
Sektor Humanitäre Hilfe: Sofortmaßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.