Die Austrian Development Agency setzt jährlich rund 650 Projekte und Programme mit einem Gesamtvolumen von 500 Millionen Euro um, um die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zu verbessern. Die Projektliste macht alle von der ADA umgesetzten Projekte und ihre wesentlichen Parameter öffentlich zugänglich. Dazu zählen auch Projekte, welche von anderen Gebern – etwa von der Europäischen Kommission - ​an die ADA zur Umsetzung delegiert wurden. Sie sind in dieser Liste explizit ausgewiesen. Darüber hinaus setzt die ADA im Rahmen von Entwicklungsprojekten auch Finanzmittel anderer österreichischer und internationaler Institutionen um. Welche Finanzquellen in der Mittelherkunft "OEZA" sowie der Mittelherkunft "andere Geber" enthalten sind, können Sie dem jährlichen Geschäftsbericht im Detail entnehmen. Angaben zu statistischen Daten (Modalität, Marker, Tying Status) erfolgen aus technischen Gründen erst für Projekte ab dem 01.01.2015.

Die Projekte sind chronologisch gelistet. Sie können die Projektliste nach Stichworten durchsuchen oder in vorgegebenen Suchfeldern Länder oder Jahreszahlen auswählen.

  • Die gefundenen Projektbeschreibungen sind als PDF downloadbar.
  • Die gesamten Daten können Sie hier als Excel-File herunterladen.
Letzte Aktualisierung am: 22.08.2017

Projektträger Österreichische Caritaszentrale
Land Serbia
Vertragssumme € 68.475,00
Beginn 01.01.2008
Ende 30.06.2010
Projektträger Österreichische Caritaszentrale
Land Bilateral unallocated
Vertragssumme € 900.000,00
Beginn 01.01.2007
Ende 30.06.2010
Projektträger International Institute for Educational Planning - UNESCO
Land South of Sahara, regional/multi-country
Vertragssumme € 73.200,00
Beginn 01.09.2009
Ende 30.06.2010
Projektträger Hilfswerk Austria International
Land Colombia
Vertragssumme € 29.700,00
Beginn 01.01.2007
Ende 30.06.2010
Projektträger Centrum für Evaluation, Universität des Saarlandes
Land Bilateral unallocated
Vertragssumme € 67.869,30
Beginn 20.01.2010
Ende 30.06.2010
Projektträger Hilfswerk Austria International
Land Mozambique
Vertragssumme € 463.400,00
Beginn 01.01.2006
Ende 30.06.2010
Projektträger International Crisis Group
Land South of Sahara, regional/multi-country
Vertragssumme € 300.000,00
Beginn 01.07.2008
Ende 30.06.2010
Projektträger Hilfswerk Austria International
Land Tajikistan
Vertragssumme € 36.600,00
Beginn 01.01.2008
Ende 30.06.2010
Projektträger Katholisches Jugendwerk Österreichs (KJWÖ), Zweigverein: Katholische Jugend Österreich (KJ-Österreich)
Land Austria
Vertragssumme € 5.400,00
Beginn 01.03.2009
Ende 30.06.2010
Projektträger Hilfswerk Austria International
Land Belarus
Vertragssumme € 19.700,00
Beginn 30.12.2007
Ende 30.06.2010
Projektträger United Nations Development Programme - New York
Land Serbia
Vertragssumme € 1.982.700,00
Beginn 30.12.2006
Ende 30.06.2010
Projektträger La Coopérative d' Epargne et de Crédit
Land Burkina Faso
Vertragssumme € 15.245,00
Beginn 01.06.2007
Ende 30.06.2010
Projektträger Österreichische Caritaszentrale
Land Philippines
Vertragssumme € 200.000,00
Beginn 15.10.2009
Ende 30.06.2010
Projektträger SASCU INTERNATIONAL - SAVE STREET CHILDREN UGANDA - Initiative für Straßenkinder in Uganda
Land Uganda
Vertragssumme € 5.000,00
Beginn 01.07.2009
Ende 30.06.2010
Projektträger Asian Institute of Technology
Land South Asia, regional/multi-country
Vertragssumme € 563.000,00
Beginn 31.12.2006
Ende 30.06.2010
Projektträger Welthaus der Dioezese Innsbruck
Land Austria
Vertragssumme € 15.000,00
Beginn 01.12.2008
Ende 31.07.2010
Projektträger proLoka, c/o Herrn Steiner Jakob
Land Austria
Vertragssumme € 5.000,00
Beginn 01.02.2010
Ende 31.07.2010
Projektträger Demel Katharina KEG
Land Europe, regional/multi-country
Vertragssumme € 47.124,00
Beginn 15.04.2010
Ende 31.07.2010
Projektträger ATC Consultants GmbH
Land South of Sahara, regional/multi-country
Vertragssumme € 40.110,00
Beginn 01.04.2010
Ende 31.07.2010
Projektträger Arbeitsgemeinschaft - Uni für Bodenkultur / Hydrophil - consulting + knowledge development GmbH
Land Bilateral unallocated
Vertragssumme € 1.780.176,00
Beginn 16.03.2007
Ende 31.07.2010