Die ADA als Projektumsetzerin

Wir arbeiten eng mit der EU und anderen internationalen Organisationen zusammen, um die multilaterale Entwicklungszusammenarbeit effektiver und erfolgreicher zu gestalten. Eine wachsende Bedeutung nimmt dabei unser Drittmittelbereich ein. Hier wickeln wir Mittel anderer Geber ab und übernehmen die Verantwortung, die Projekte umzusetzen.

Wir erhalten von der EU, aber auch von anderen internationalen, bilateralen und österreichischen Akteuren Drittmittel. Dazu zählen zum Beispiel Schweden, die Niederlande, das Bundesland Vorarlberg sowie der Green Climate Fund (GCF). Seit 2009 sind wir dazu bei der Europäischen Kommission sowie seit 2018 beim GCF formell akkreditiert.

Insgesamt haben wir bis dato 14 Projekte mit einer Vertragssumme in der Höhe von knapp 90 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen. Die Anzahl der Projekte als auch die Höhe der Mittel steigen dabei kontinuierlich. Aktuell setzen wir weitere 14 Projekte mit einer Summe von 127 Millionen Euro um.

Wir konzentrieren uns bei Drittmittelprojekten auf unsere Partnerländer und deren jeweilige Länderstrategie. So begleiten wir etwa eine Justizreform in Albanien, entwickeln den Bildungssektor im Kosovo und setzen uns für Frieden und Stabilität in Äthiopien ein.

Unsere Strategie bis 2025

Dank unserer entwicklungspolitischen Expertise genießen wir als Projektumsetzerin das Vertrauen unserer internationalen und österreichischen Partner. Diese Expertise und dieses Vertrauen wollen wir weiter ausbauen. Die Akquise und Durchführung von drittmittelfinanzierten Projekten sind wichtige strategische Ziele unseres Unternehmenskonzeptes. Bis Ende 2025 wollen wir in unseren Schwerpunktländern als Umsetzungsagentur international noch anerkannter und nachgefragter werden. Wir wollen mit unseren Drittmittelprojekten einen wirksamen Beitrag leisten, die SDGs zu erreichen und das Pariser Klimaübereinkommen umzusetzen.

Hochwasserschutz für Serbien - RFPI

Nach schwerwiegenden Überschwemmungen im Mai 2014 unterstützen wir Serbien mit langfristigen Lösungen beim Wiederaufbau.

Mehr
Mädchen pflanzt um.

Neue Perspektiven für das rurale Moldau - DEVRAM

Wir machen Moldaus Agrarlebensmittelsektor konkurrenzfähig, stärken die Wasserversorgung in der Stadt Cantemir und schaffen so eine nachhaltige…

Mehr

Bildungsreform für den Kosovo - ALLED II

Mit einer Bildungsreform wollen wir im Kosovo für einen wirtschaftlichen Aufschwung und eine nachhaltigere Entwicklung sorgen.

Mehr