Made in Africa

Datum: 17.06.2021 - 20.06.2021 Beginn: 09:00, (17.06.2021) Ende: 23:59, (20.06.2021) Ort: online, -

Die Ausstellung "Made in Africa" am Afro-Asiatischen Institut in Salzburg vom 17. bis 20. Juni 2021 rückt wenig bekannte Seiten unseres Nachbarkontinents in den Mittelpunkt. Und beleuchtet dabei die ungleichen Handelsbedingungen zwischen Europa und Afrika.

Um die ungleichen Handelsbeziehungen zu beleuchten, findet am 17. Juni um 19:00 Uhr ein Zoom-Gespräch mit Expert*innen aus Entwicklungspolitik und Wirtschaft statt. Die Teilnehmer*innen sind: Alexandra Ngandeu (Manuyoo GmbH, Berlin), Adiam Emnay (Dubaruba, Wien), Andrea Reitinger (EZA Fairer Handel GmbH, Köstendorf), Gunter Schall (Austrian Development Agency, Wien), Paul Schreilechner (BioTan, Dar es Salaam) und Rita Isiba (Moderation, Wien)

Die Ausstellung "Made in Africa" kann zwischen 17. bis 20. Juni 2021 jeweils zwischen 10:00 und 14:00 Uhr besichtigt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen ist eine Anmeldung an office@aai-salzburg.at erforderlich.

Weitere Informationen