Rahmenwerkvertrag: Technische Assistenz für Vorhaben im Sektor Wasser und Siedlungshygiene der OEZA

Deadline: 06.03.2020, 12:00

Der Rahmenwerkvertrag zielt darauf ab, im Sektor Wasser und Siedlungshygiene für ausgewählte Partnerländer der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (Albanien, Moldau, Mosambik, besetzte Palästinensische Gebiete, Uganda) bzw. nationale und internationale Partnerorganisationen technische Assitenz zur Verfügung zu stellen, um eine qualitativ hochwertige Abwicklung der von Österreich finanzierten Vorhaben sicherzustellen. Zusätzlich sollen das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) und andere entwicklungspolitische Akteure in Österreich bei der Strategieentwicklung in Bezug auf den Wassersektor unterstützt werden. Dies verlangt profunde Kenntnisse in der Entwicklungszusammenarbeit in den Bereich Wasserversorgung, Abwassermanagement und Integriertes Wasserressourcenmanagement.

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: 6. März 2020 (12:00 Uhr)