Entwicklungspolitische Vermittlung und Entfaltung im Burgenland 2016-2017



Contract partner: Europahaus Burgenland - Akademie PannonienCountry: Österreich Funding amount: € 120.000,00Project start: 01.01.2016End: 31.12.2017

Short Description:

Overall goal


Das Projekt ermöglicht Auseinandersetzung über Entwicklungspolitik an ausgewählten Orten und in gestalteten Diskursen in fast allen Bezirken im Burgenland. Die Anwendung neuer Technologien und der Fokus auf die junge Generation als neue Zielgruppe stehen im Mittelpunkt. Diesem Ziel dienen ein Relaunch der Homepage und die Einrichtung eines Blogs, über den der Wissensaustausch insbesondere mit jüngeren InteressentInnen gestaltet wird.


Expected results


5 Großveranstaltungen mit insgesamt ca. 600 TeilnehmerInnen

4 Entwicklungspolitische Vermittlungs- und Entfaltungstage (ca. 50-80 TN pro Veranstaltung)

4 Seminare á 15 MultiplikatorInnen

8 Bibliotheksgespräche mit insgesamt ca. 200 TeilnehmerInnen

Vier Ausgaben des Magazins „WELT(GE)WISSEN“ (Auflage: 3.000 Ex.)


Target group / Beneficiaries


Zielgruppen sind ein entwicklungspolitisch interessiertes Publikum, Kunst- und Kulturinteressierte, AktivistInnen in sozialen und humanitären Initiativen, einzelne Gemeinde sowie MultiplikatorInnen in den Bereichen Bildung, Kunst, Kultur, Wissenschaft. Darüber hinaus richtet sich das Projekt auch auf auf neue Adressatenkreise in fast allen Bezirken im Burgenland. Im Rahmen des Projekts wird mit einer Vielzahl an regionalen Partnern zusammengearbeitet.


Activities


Die Aktivitäten umfassen die Konzeption und Durchführung diverser Veranstaltungen, Gestaltung und Produktion der Zeitschrift WELT(GE)WISSEN, Relaunch der Homepage und Neueinführung eines Blogs sowie die Führung einer Bibliothek zu entwicklungspolitischen Themen.

Neben 4 Großveranstaltungen sind mehrtägige Seminare für MultiplikatorInnen, Ausstellungen, ein wanderndes Atelier zur Entfaltung entwicklungspolitischen Denkens und Bibliotheksgespräche vorgesehen. Die Kosmopolitischen Arbeitsfelder auf dem Campus (Bibliothek, Garten, Installationen) werden als Idea-Store für Globales Lernen gestaltet. Im Hinblick auf das Internationale Jahr der Geographie 2016 wird ein Angebot für die Lehrerbildung zum Globalen Lernen (vor allem für die Fächer Geographie und Geschichte) erstellt, in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule in Eisenstadt.

Prozesse, Erkenntnisse und Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht.


Context


Das Projekt wird bei einem Gesamtprojektvoumen von Euro 226.000 mit Euro 120.000 (53,10 %) gefördert.

project number2397-10/2016
source of fundingOEZA
sector Keinem spezifischen Sektor zuordenbar
tied120000
modalityDevelopment awareness
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.