Kaffee, mit Milch und Zucker 2006-2007



Contract partner: Provinzfilm International FilmproduktiongesmbHCountry: Österreich Funding amount: € 10.000,00Project start: 01.01.2006End: 31.10.2008

Short Description:

Overall goal


Der Regisseur Andreas Gruber, international bekannt durch seinen Film "Hasenjagd", hat sich in Spielfilmen und ORF-Dokumentationen immer wieder mit sozialkritischen Themen befasst. Zuletzt näherte er sich in "Welcome Home" auf satirische Weise dem Thema Schubhaft.

Das neue Filmprojekt widmet sich Grundfragen der Globalisierung, die anhand der drei Produkte Kaffee, Milch und Zucker analysiert werden. Das Kernprojekt umfasst die Erstellung einer 60-minütigen Dokumentation. Zusätzlich werden aus dem Filmmaterial in einem Modulsystem aufeinander abgestimmte Kurzfilme produziert, die jeweils einzelne Aspekte der Gesamtproblematik aufzeigen und zur Verwendung in der (entwicklungspolitischen) Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stehen.

Das Filmprojekt setzt sich zum Ziel, die Annahmen, dass die Globalisierung für den/die Einzelne/n zu komplex und nicht durchschaubar sei und es keine Alternative zum totalen Markt gäbe, aufzubrechen. Alternativen zur vorherrschenden Form der wirtschaftlichen Globalisierung und Handlungsoptionen sollen aufgezeigt werden.

Der Film wendet sich an Erwachsene und Jugendliche und wird im Fernsehen, in der Bildungsarbeit und in Kinos zum Einsatz kommen.

Das Vorhaben wurde mit der Weltbilder Medienstelle Baobab abgesprochen, weiters gibt es Kontakte mit Fairtrade und den österr. Rübenbauern.

Das Projekt wird bei einem Gesamtprojektvolumen von EUR 84.200,00 in der Höhe von

EUR 10.000,00 (11,88%) für eine 2-jährige Laufzeit gefördert.

project number2399-04/2006
source of fundingOEZA
sector Keinem spezifischen Sektor zuordenbar
tied
modality
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.