Pic herstory: Pionierinnen der Nachhaltigkeit



Contract partner: JUMP - Jugend-Umwelt-PlattformCountry: Österreich Funding amount: € 43.000,00Project start: 01.01.2020End: 30.04.2021

Short Description:

Overall goal


Im Rahmen des Projekts werden Pionierinnen der Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gestellt und damit die Sustainable Development Goals (SDGs) aus Genderperspektive jungen Erwachsenen aus ganz Österreich auf jugendgerechte und kreative Art vermittelt. Das Projekt ist ein Beitrag zum ADA-Förderschwerpunkt Gender und Entwicklung (SDG 5 - Geschlechtergleichstellung): Das Hauptziel ist die Sichtbarmachung von weiblichem Engagement und den Leistungen zur Erreichung der SDGs durch Frauen und Mädchen als role models, wodurch junge Menschen – insbesondere junge Frauen - ermutigt werden, auch selbst aktiv zu werden.


Expected results


Durchführung eines Kick-off Events,

3 Kerngruppen-Seminare (je 2 Tage),

Konzeption und Erstellung der Foto-Ausstellung zum Thema ;Pic herstory – Pionierinnen der Nachhaltigkeit': Die 2-wöchige Wanderausstellung wird an mind. 5 Standorten österreichweit gezeigt.

Eröffnungsveranstaltung im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung,

Entwicklung eines Rahmenprogramms mit begleitenden Dialogformaten (Informationsmaterial, Führungen, Workshops, Diskussionen) bei den Ausstellungen,

Druckformate (Ausstellungskatalog Auflage 500 Stück, Postkarten).

Rund 1.600 Jugendliche werden direkt erreicht, rund 10.000 Personen indirekt über Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Website, Newsletter, Social Media).


Target group / Beneficiaries


Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren in ganz Österreich.

KooperationspartnerInnen sind erfahrene Institutionen aus den Bereichen Fotografie (Verein Ipsum), Textgestaltung (writer’s studio), Entwicklungspolitik und Gender (ÖFSE, Frauensolidarität). Weitere Kooperationen für Bewerbung, Kommunikation, Nominierung von Pionierinnen und die Durchführung der Ausstellungs-Dialogformate sind u.a. mit Bundesjugendvertretung, United Nations Information Service Vienna (UNIS), Jugendorganisationen, Jugendzentren, Schulen sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen vorgesehen.


Activities


Im Zentrum steht eine mobile Fotoausstellung mit Texten von jungen Menschen für junge Menschen, die auf die weibliche Perspektive auf die SDGs und weibliches Engagement zur Erreichung der SDGs fokussiert. Die Wanderausstellung ,Pic herstory: Pionierinnen der Nachhaltigkeit' wird von einer Kerngruppe aus 10 Jugendlichen mit der Unterstützung von ExpertInnen entwickelt. Als Ausstellungsorte sindSchulen und Jugendzentren sowie Bibliotheken und Veranstaltungen von PartnerInnenorganisationen angedacht. Die Ausstellungseröffnungen in mind. 5 Bundesländern werden von Dialogformaten (Führungen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Lesungen…) begleitet, die von der Kerngruppe gemeinsam mit JUMP entwickelt werden. Mit der Ausstellung soll ein Dialog zwischen jungen Menschen mit unterschiedlichem (Bildungs-)Hintergrund im Sinne des Globalen Lernens gefördert werden.


Context


Das Projekt wird bei einem Gesamtprojektvolumen von Euro 55.889 mit Euro 43.000 (76,94 %) gefördert.

project number2397-06/2020
source of fundingOEZA
sector Keinem spezifischen Sektor zuordenbar
tied43000
modalityDevelopment awareness
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.