Renovierung der Volksschule in Aiuun, saharauische Flüchtlingslager - Algerien



Contract partner: GEZA - Gemeinnützige Entwicklungszusammenarbeit GmbHCountry: Nördlich der Sahara, regional/länderübergreifend Funding amount: € 100.000,00Project start: 01.07.2008End: 30.06.2012

Short Description:

Overall goal


Das Projekt "Renovierung der Volksschule in Aiuun, saharauische Flüchtlingslager, Südwestalgerien" wird von der GEZA in Kooperation mit dem lokalen Partner Kooperationsministerium der RASD implementiert und hat eine Laufzeit von 1 ½ Jahren.


Das Projektziel ist die Wiederherstellung eines sehr guten Zustands der 1984 mit österreichischer Unterstützung erbauten Volksschule im Flüchtlingslagerstandort Aiuun, die Komplettierung von zwei in der Zwischenzeit dazu gebauten Schulgebäuden (teilweise zerstört durch Sandsturm), die Renovierung von 3 Schulgebäuden aus Adobe und das Erweitern der Sanitäreinrichtungen der Schule, die für die inzwischen vorhandene SchülerInnenzahl nicht ausreichend sind.


Die erwarteten Resultate sind:


(1) Die, 1984 mit österreichischer Unterstützung erbauten, Fertigteilgebäude der Schule sind nach erfolgter, hochqualitativer Renovierung durch ein saharauisches Bauteam wieder in gutem Zustand.

(2) Die zusätzlichen nachträglich erbauten Schulgebäude aus Zement, die von einem Sturm 2007 teilweise zerstört worden sind, sowie die drei Adobe-Schulbauten wurden durch eine saharaurische Baufirma renoviert und können wieder für den Unterricht genutzt werden.

(3) Die Sanitäranlage der Schule wurde für die heute bestehenden Notwendigkeiten ausgebaut.

project number2463-00/2008
source of fundingOEZA
sector Grundbildung
tied
modality
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.