SA-BGD-VAMED; Einführung von Qualitätsstandards im Gesundheitssystem in Chittagong



Contract partner: Arbeitsgemeinschaft - VAMED Management und Service GmbHCountry: Bangladesch Funding amount: € 500.000,00Project start: 01.01.2018End: 31.12.2019

Short Description:

Overall goal


Das Ziel des Projektes ist es, einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Chittagong zu leisten.


Expected results


Die erwarteten Resultate des Projektes sind: Ein Krankenhaus in Chittagong arbeitet nach internationalen Standards und dient als Pilotkrankenhaus; die Schaffung von Qualitätsstandards in Kooperation mit dem Ministry of Health & Family Welfare und der University of Chittagong wurden unterstützt; Kapazitäten bei den lokalen Partnern im Bereich Gesundheitsversorgung und Management wurden entwickelt; Patientenrechte wurden gestärkt; und die Gründung eines Nursing and Allied Health Colleges wurde vorbereitet.


Target group / Beneficiaries


Von dem Projekt profitieren 30.000 Menschen (50% Frauen) durch medizinische Versorgung. Darüber hinaus profitieren zuständige Regierungsstellen, Universitäten und weitere Vereinigungen. Es werden mind. 800 Vollzeitarbeitsplätze geschaffen. Die Breitenwirksamkeit wird sich mittel- bis langfristig vervielfachen: Eine geografische und thematische Skalierung des Projektes ist von den Projektpartnern geplant. Qualitätsstandards sollen in ganz Bangladesch eingeführt werden und qualifizierte Arbeitskräfte für den Gesundheitssektor im ganzen Land ausgebildet werden.


Activities


Folgende Maßnahmen werden gesetzt:

- Ein Management System und Qualitätsstandards als Pilot werden beim lokalen Partner (Krankenhaus) eingeführt.

- Ein Train-the-trainer-Programm wird auf- und umsetzt um das Wissen zum Thema Qualitätsstandards lokal zu verfestigen.

- Qualitätsstandards im Gesundheitssystem in Chittagong werden aktiv unterstützt sowie Bewusstsein dafür geschaffen.

- ein Informationssystem für Patientenrechte wird eingeführt.

- Die Einführung eines „Nursing and Allied Health College“ gemeinsam mit den lokalen Partnern wird vorbereitet.


Context


Die Schaffung von Qualitätsstandards ist der Schlüssel zu einer Systematisierung der Ausbildung von qualifizierten Arbeitskräften sowie für ein besseres Gesundheitssystem in Bangladesch. Um hier eine langfristige strukturelle Verankerung sowie Breitenwirksamkeit zu erreichen, wird eine sehr enge Kooperation mit dem Ministry of Health & Family Welfare und der University of Chittagong angestrebt.

project number2550-33/2017
source of fundingOEZA
sector Gesundheit allgemein
tied500000
modalityProject-type interventions
marker Environment: 1, Reproductive health: 2, Democracy: 1, Trade: 2
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.