SA - GEO - Ausbau der nachhaltigen Wertschöpfungskette für Bio- und UTZ/Fairtrade-zertifizierte Haselnüsse aus Georgien (Phase II)



Contract partner: Arbeitsgemeinschaft - Pakka AG / Anka Fair TradeCountry: Georgien Funding amount: € 400.000,00Project start: 01.10.2017End: 30.09.2021

Short Description:

Overall goal


Ziel der Strategischen Allianz mit Pakka und Anka Fairtrade in den drei westlichen Provinzen Georgiens Samegrelo, Guria und Imereti ist, die nachhaltige Wertschöpfungskette für Bio- und UTZ-/Fairtrade-zertifizierte Haselnüsse weiter auszubauen. Durch den nachhaltigen Haselnussanbau in Georgien sollen Image, Absatz und Preis von georgischen Haselnüssen am Weltmarkt gesteigert und der Lebensunterhalt für 1.500 im Haselnuss-Sektor tätige Familien verbessert werden.


Expected results


Erwartete Resultate: verbesserte Rahmenbedingungen für den Haselnuss-Sektor in Georgien; Stärkung von Kooperativen entlang der Wertschöpfungskette für Bio- und UTZ-/Fairtrade-zertifizierte Haselnüsse; Zugang zu Krediten für Haselnuss-Bauern und Bäuerinnen; jährliche Zertifizierung der Wertschöpfungskette und gesteigerter Export von Haselnüssen in den europäischen Markt (2.445 Tonnen UTZ-/Fairtrade- und 408 Tonnen Bio-UTZ-/Fairtrade-zertifizierte Haselnüsse bis 2020); bessere Qualität der angekauften Haselnüsse durch ausgebildete MitarbeiterInnen in den Kooperativen; etabliertes Kontroll- und Qualitätssystem bei Anka; höhere Wertschöpfung durch lokale Weiterverarbeitung von Haselnüssen.


Target group / Beneficiaries


Die Zielgruppe umfasst: 1500 im Haselnuss-Sektor tätige Familien (ca. 5.000-6.000 Personen), wovon 3 Haselnuss-Bauern/-Bäuerinnen als EinkäuferInnen für Anka ausgebildet werden und als Link zu den Kooperativen fungieren; 20 Haselnuss-Kooperativen (davon mind. 2 Frauenkooperativen) mit jeweils ca. 100 Mitgliedern von Seiten der Haselnuss-Bauern und Bäuerinnen (Anteil Frauen mind. 20% und Jugend unter 35 Jahren mind. 30%); 10 ArbeiterInnen, die hinsichtlich Haselnuss-Verarbeitung eingeschult und bei Anka angestellt werden; 750 Haselnuss-Bauern und Bäuerinnen, die Zugang zu Finanzierungen erhalten.


Activities


Folgende Aktivitäten sind geplant: Einrichtung einer nationalen Haselnuss-Sektor-Plattform unter Leitung des Landwirtschafts-ministeriums; Auf-, Ausbau und Kapazitätsentwicklung der Kooperativen; Finanzierungsmöglichkeiten für Haselnuss-Bauern und Bäuerinnen und Start eines mobilen Zahlungssystems für Ankauf/Verkauf von Haselnüssen; Bio- und UTZ-/Fairtrade-Zertifizierungen in Zusammenarbeit mit externen Zertifizierungsstellen; Trainings für Haselnuss-EinkäuferInnen; Vermarktung der Produkte in Europa und dem Mittleren Osten; Einführung eines Lebensmittelkontroll- und Qualitäts-managementsystems; Ausbau der lokalen Verarbeitung der Haselnüsse z.B. zu gerösteten, gehackten, blanchierten Haselnüssen bzw. zu Haselnuss-Paste.


Context


Das Vorhaben knüpft an eine dreijährige ADA-unterstützte Wirtschaftspartnerschaft (Phase I, 2013-2015) an.

project number2550-31/2017
source of fundingOEZA
sector Landwirtschaft
tied400000
modalityProject-type interventions
marker Environment: 1, Climate change adaptation: 1, Biodiversity: 1, Desertification: 1, Gender: 1, Poverty: 1, Trade: 2
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.