Stärkung der Resilienz von Flüchtlingen und ihrer Jordanischen Aufnahmegesellschaft (Phase III)



Contract partner: CARE Österreich, Verein für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre HilfeCountry: Jordanien Funding amount: € 300.000,00Project start: 01.07.2022End: 30.06.2024

Short Description:

Overall goal


Die Stärkung des Zugangs zu nachhaltigen Lebensgrundlagen von geflüchteten Frauen, Männern und Jugendlichen sowie vulnerablen Mitgliedern der jordanischen Aufnahmegesellschaft. Die in Phase 1 und 2 erzielten Fortschritte des Projekts sollen abgesichert werden. (Beitrag zur Umsetzung von SDG 1, 5, 8, 10, und EU GAP III, Priorität 2)


Expected results


1. Stärkung der Rentabilität von Kleinstunternehmen, die im städtischen Raum von Geflüchteten oder vulnerablen JordanierInnen, insbesondere Frauen, betrieben werden und Verbesserung von deren Potenzial Arbeitsplätze zu schaffen.

2. Verbesserung der finanziellen Inklusion von Geflüchteten, die im städtischen Raum leben, sowie vulnerabler JordanierInnen, insbesondere von Frauen und Jugendlichen.

3. Ausbau der Fähigkeiten zur Einkommenserzielung von BewohnerInnen des Flüchtlingslagers Azraq, insbesondere Frauen und Jugendliche.

4. Verbesserung des Zugangs zu Finanzdienstleistungen für BewohnerInnen des Flüchtlingslagers Azraq, insbesondere Frauen und Jugendliche.


Target group / Beneficiaries


Direkte Zielgruppe sind 1.515 Geflüchtete, die in den städtischen Zentren und im Flüchtlingslager Azraq leben, sowie vulnerable JordanierInnen (70% der Projektbeteiligten Frauen, 40% Jugendliche). Außerdem werden fünf Institutionen rund um das Thema finanzielle Inklusion eingebunden. Das Projekt wird indirekt auch 75 Angestellten der Kleinstunternehmen sowie 7.575 Angehörigen der Projektbeteiligten zugutekommen.


Activities


Im städtischen Raum: Unterstützung von Kleinstunternehmen (umfassendes Unternehmensmanagementtraining und –mentoring, Finanzierung, Bewusstseinsbildung und Information); finanzielle Inklusion (Unterstützung von Spar- und Kreditgruppen unter Anwendung der neu entwickelten App; evidenzbasierte anwaltschaftliche Arbeit; Informationsbereitstellung).

Im Flüchtlingslager Azraq: Unterstützung zur Schaffung von Einkommensquellen (marktorientiertes Unternehmensmanagementtraining und -mentoring, Finanzierung oder Werkzeuge/Materialien); Zugang zu Finanzdienstleistungen (Pilotinitiative zur Unterstützung von Spar- und Kreditgruppen, Bewusstseinsbildung und Information).


Context


80% der 762.000 Geflüchteten in Jordanien leben in Armenvierteln in Amman, Zarqa und anderen Städten. 44.000 SyrerInnen leben im Flüchtlingslager Azraq. Geflüchtete, Frauen und Jugendliche sind von spezifischen Barrieren betroffen, die ihnen den Zugang zu Unternehmertum und finanziellen Dienstleistungen erschweren. Die Pandemie hat die ohnehin schon schwierige Wirtschaftslage in Jordanien weiter verschlechtert und die Chancen von Geflüchteten, Frauen, und Jugendlichen auf wirtschaftliche Teilhabe reduziert.


Der OEZA-Kofinanzierungsanteil beträgt 75%.

project number2826-03/2022
source of fundingOEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied
modalityProject-type interventions
marker Gender: 1, Poverty: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.