Wir zählen – Soziale Sicherung und Inklusion älterer Menschen in Moldau



Contract partner: Diakonie ACT Austria GmbH (Spaltung von Diakonie Austria Gmbh)Country: Moldau Funding amount: € 290.000,00Project start: 01.10.2020End: 30.09.2023

Short Description:

Overall goal


Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Lebensqualität und soziale Inklusion alter Menschen im Bezirk Straseni in Moldau.


Expected results


Ältere Menschen in Straseni sind durch ein Tageszentrum, mobile Dienste sowie die Unterstützung durch ältere Freiwillige sozial abgesichert. Lokale, regionale und nationale Regierungsstellen haben konkrete Schritte zur Verbesserung der Situation alter Menschen diskutiert und gesetzt. Die Stadtregierung in Straseni bezieht alte Menschen und deren Perspektiven in ihre Planung mit ein.


Target group / Beneficiaries


Direkt Begünstigte des Projekts sind 256 von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffene alte Frauen und Männer in der Stadt Straseni in Moldau (201 f / 55 m). Außerdem sensibilisiert das Projekt rund 360 Menschen verschiedener Berufsgruppen, die relevant für die soziale Inklusion alter Menschen sind, zu deren Rechten (SozialarbeiterInnen, ÄrztInnen, Angestellte von Supermärkten, öffentlicher Verkehr, PolizistInnen). Indirekt sind durch die soziale Sicherung auch die in etwa 256 Familienmitglieder begünstigt sowie potentiell alle 13.000 alten Menschen im Bezirk Straseni. Weitere Zielgruppen sind ältere Menschen, die sich in einer Selbsthilfegruppe für ihre Rechte einsetzen, die Stadtregierung von Straseni, die Behörden des Bezirks Straseni sowie das Ministerium für Soziales und Gesundheit.


Activities


Die Aktivitäten umfassen: Betrieb eines Tageszentrums (Zugang zu einer warmen Mahlzeit, Körperhygiene, Therapien, Freizeitaktivitäten sowie sozialem Austausch) für alte Menschen, mobile Dienste, Betreuung alter Menschen durch ältere Freiwillige, Qualifizierung des Teams der lokalen Partnerorganisation, anwaltschaftliche Arbeit im Rahmen von zwei NGO Netzwerken zur Verbesserung der sozialen Sicherung in Moldau, Mobilisierung alter Menschen für die Teilnahme in Entscheidungsgremien der Stadtregierung Straseni, Informationsangebot für alte Menschen seitens der Stadtregierung, Selbsthilfegruppe und Sensibilisierung verschiedener Berufsgruppen zu den Rechten alter Menschen.


Context


Alte Menschen in Moldau leben aufgrund der hohen Auswanderungsraten oftmals alleine unter schwierigsten Bedingungen. Besonders Menschen am Land und alleinstehende alte Frauen schaffen es kaum, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen. Die staatliche soziale Sicherung ist bei Weitem unzureichend und negative soziale Normen zum Altwerden führen zu sozialer Ausgrenzung. Das Projekt ist ein Folgeprojekt wird jedoch um die Komponente anwaltschaftliche Arbeit erweitert.

Das Projekt trägt zu SDG 1, 2, 3 und 10 bei.

Der OEZA-Kofinanzierungsanteil beträgt 59,18 %.

 

project number8108-05/2020
source of fundingOEZA
sector Andere soziale Infrastruktur und Leistungen
tied0
modalityProject-type interventions
marker Gender: 1, Democracy: 1, Poverty: 1
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.