WP Switch on Solar - Uganda



Contract partner: Signify FoundationCountry: Uganda Funding amount: € 200.000,00Project start: 01.02.2019End: 31.01.2023

Short Description:

Overall goal


Das Projektziel ist die Förderung der Solarenergiebranche in Uganda, um einen Beitrag zur Elektrifizierung des Landes zu leisten. Die international tätige Signify Foundation, vormals Philips Lighting Foundation, stärkt ihre lokalen Partner, die Installationsfirma Village Energy Pty, und das Enlight Institute, eine mobile Trainingsakademie für Solartechniker, in ihrer technischen und wirtschaftlichen Entwicklung, um einem breiten Personenkreis Zugang zu nachhaltig erzeugter elektrischer Energie zu ermöglichen.


Expected results


Das Projekt ist Teil der Strategie der Signify Foundation, in Uganda entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit Herstellern, Händlern, Installationsbetrieben, Trainingsinstituten und Finanzierungs-institutionen ein förderliches Umfeld für den Einsatz von Solarenergie zur Stromversorgung zu schaffen. Village Energy wird dabei unterstützt, bis Projektende 200 Photovoltaikanlagen für Kleinbetriebe, Kooperativen, Schulen und Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie 15.000 Solarlaternen und Solar Home Systems für Privathaushalte zu installieren. Gleichzeitig wird Village Energy als Importeur von hochwertigen Solarsystemen und als kompetenter Handelspartner für lokale Installationsbetriebe gestärkt.


Target group / Beneficiaries


Zu den Zielgruppen zählen 100 Solartechnikerinnen und 100 Solartechniker, die das Enlight Institute in verschiedenen Provinzstädten Ugandas in achtwöchigen Kursen mit seinem staatlich akkreditierten Trainingsprogramm praxisorientiert ausbildet und sie dabei begleitet, bei lokalen Installationsfirmen beschäftigt oder selbständig unternehmerisch tätig zu werden. Lokale Solarfirmen profitieren von kompetenten Fachkräften. 150.000 Personen profitieren im Rahmen des Projekts durch den verbesserten Zugang zu erneuerbarer Energie.


Activities


Die Projektmaßnahmen umfassen das kaufmännische und technische Training der Mitarbeiter von Village Energie, das Aufsetzen effizienter Vertriebs- und Managementstrukturen, die Weiterentwicklung des Enlight-Trainingsprogramms sowie die Zusammenarbeit mit lokalen Firmennetzwerken und Mikrofinanzinstitutionen.


Context


Laut Weltbank sind derzeit nur rund 8% der ländlichen Bevölkerung Ugandas an das Stromnetz angeschlossen. Die ugandische Regierung unternimmt große Anstrengungen, um bis zum Jahr 2022 durch den Ausbau des Stromnetzes und durch diverse Insellösungen 22% der Landbevölkerung den Zugang zu Elektrizität zu ermöglichen.

project number2550-29/2018
source of fundingOEZA
sector Energiegewinnung /erneuerbare Energiequellen
tied200000
modalityProject-type interventions
marker Environment: 2, Climate change mitigation: 2, Gender: 1, Trade: 2
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.