Aligning education with labour market needs. Programme management and technical assistance - EC Funds



Projektträger: Diverse TrägerLand: Kosovo Fördersumme: € 412.541,00Beginn: 15.02.2015Ende: 14.10.2017

Kurzbeschreibung:

Projektziel


This project will support the Ministry of Education, Science and Technology (MEST) in reforming the education system to link education with labour market needs, and to reflect the European Framework of Key Competences. The 3 areas to be covered by the project are: Higher Education (HE), National Qualification Framework (NQF) and Vocational Education and Training (VET).


The project will: a) strengthen the link between Higher Education and Labour Market Needs by the development and modernisation of HE programmes, b) enhance the quality of practical and applied teaching and learning in VET schools in core occupational sectors relevant to market needs, c) enable a better understanding of beneficiary and international qualifications and further develop and modernize Kosovo’s Qualification System for Qualification Framework professional qualifications (notably levels 3-5).


The project’s main target groups are: MEST, the NQA, Higher Education Institutions, 4-6 selected VET schools, and business associations representing the private sector. During the inception phase the selection of sectors and schools will take place.

Beneficiaries mainly include: students of VET schools (2500 students) and of Faculties of the University of Pristina (3000 students) and the private sector. Additional actors may also benefit from the project; these include employers and the Ministry of Labour and Social Welfare (MLSW). The final number of beneficiaries will be defined as part of the first Steering Board meeting, after the submission of the Inception Report.


The project’s implementation phase will last 32 months (February 2015 – October 2017). Total investments will amount to € 3.5 million.

Die Anlage zum Vertrag enthält im Anschluss an diese Kurzinformation Detailbestimmungen.

Projektnummer6531-00/2015
MittelherkunftEU
Sektor Sekundarschulbildung
Tied0
ModalitätBasket funds/pooled funding
Marker Gender: 1
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.