Beitrag zur UNHCR-Reintegrationshilfe insbesondere für Frauen und Kinder in Afghanistan



Projektträger: UNHCR - United Nations High Commissioner for RefugeesLand: Afghanistan Fördersumme: € 400.000,00Beginn: 01.01.2005Ende: 31.12.2005

Kurzbeschreibung:

Projektziel



Seit dem Kriegsende 2002 sind mehr als drei Millionen Menschen aus Afghanistan, die als Flüchtlinge in Nachbarstaaten oder als Intern Vertriebene (IDPs) in anderen Landesteilen gelebt hatten, in ihre Heimatgebiete zurückgekehrt.

UNHCR unterstützt diese Rückkehr und Reintegration durch materielle Wiederaufbauhilfe, Beratung und medizinische Versorgung (Impfungen etc.).


Der Schwerpunkt des vorliegenden Projekts liegt auf der Rekonstruktion zerstörter Häuser in zentral- und Nordafghanistan sowie Starthilfe in Form von Direktzahlungen an die betroffenen Haushalte. Bevorzugt werden dabei kinderreiche Familien und Frauen als Familienoberhäupter, welche meist mit den größten Schwierigkeiten zu kämpfen haben. So sollen z.B. die Direktzahlungen ca. 10.000 Personen zugute kommen, dabei ausschließlich Frauen oder Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Projektnummer2173-01/2005
MittelherkunftOEZA
Sektor Humanitäre Hilfe: Sofortmaßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.