Bildungs- /Öffentlichkeitsarbeit in NÖ West , Steiermark und Workshopreihe (KP)



Projektträger: SÜDWIND Die Agentur für Süd-Nord-Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit GmbHLand: Austria Fördersumme: € 139.200,00Beginn: 01.01.2008Ende: 31.01.2009

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Dieses Projekt stellt eine Zusammenfassung folgender Projektansuchen dar:


2397-07/2008 Bildungs-/Informationsarbeit NÖ West

2397-09/2008 Bildungs-/Informationsarbeit Steiermark

2397-20/2008 Workshopreihe


Die Regionalstelle in St. Pölten und Steiermark bieten durch ihre umfangreiche Mediathek, die Beratungstätigkeit, den Verleih, die Vermittlung von ReferentInnen und Workshops sowie die Unterstützung von LehrerInnen und anderen MultiplikatorInnen bei lokalen Aktionen ein regionales Basisangebot für entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.


Die Workshopreihe "Weltsicht entwickeln" umfasst 10 Workshopangebote, die in globale Zusammenhänge einführen. Die Workshops stellen einerseits Produkte des täglichen Lebens wie Banane, Schokolade, Orangensaft, Jeans oder Sportschuhe in ihren weltwirtschaftlichen Kontext. Andererseits werden gesellschaftspolitische, sozioökonomische und ökologische Fragen sowie die Reflexion von Werthaltungen und Einstellungen in den Mittelpunkt gestellt. Das inhaltliche und methodische Konzept orientiert sich an den Konzepten des Globalen Lernens. Für das Jahr 2008 ist die Durchführung von 330 Workshops in den Bundesländern Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich und Wien vorgesehen.


Das Projekt wird bei einem Gesamtprojektvolumen von Euro 286.475,00 in der Höhe von

139.200,00 (48,59 %) gefördert.

Projektnummer2397-07/2008
MittelherkunftOEZA
Sektor Keinem spezifischen Sektor zuordenbar
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.