Curriculaentwicklung und Modernisierung der Lehrpläne für VET Schulen in Moldau im Wasser-und Sanitäts-Sektor



Projektträger: IFCP - Professional Capacity Building InstituteLand: Moldova Fördersumme: € 390.120,00Beginn: 01.12.2010Ende: 31.08.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Ziel dieses Projekts ist es, einen Beitrag zur Kapazitätsentwicklung im Wasser- und Sanitätssektor zu leisten. Dazu wurden 2 Pilotschulen (Berufsschulen) in Chisinau ausgewählt, die intensiv in die Curricula-Entwicklung unter Federführung des Projektpartners IFCP miteinbezogen werden.


Die in den kommenden 2,5 Jahren geplanten Projektmaßnahmen sollen folgende Ergebnisse schaffen:

- die Curricula für die beiden für den Wasser- und Sanitätssektor sehr bedeutenden Berufe Installateur und Elektriker wurden aktualisiert und weiterentwickelt

- die beiden Pilotschulen wurden für die Anforderungen gemäß den neuen Curricula entsprechend mit Lehr- und Übungsmaterial ausgestattet.

- Die technischen und pädagogischen Fähigkeiten der LehrerInnen und TrainerInnen an den beiden Pilotschulen wurden im Rahmen eines umfassenden Weiterbildungsprogramms weiterentwickelt

Projektnummer8201-00/2010
MittelherkunftOEZA
Sektor Sekundarschulbildung
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.