Existenzgründerinnen-Programm an der Universität Tuzla (Phase II)



Projektträger: Taldi TuzlaLand: Bosnia and Herzegovina Fördersumme: € 100.245,00Beginn: 01.07.2006Ende: 30.06.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The Business Start-up-Centre at the University of Tuzla is an important contribution towards promotion of business/entrepreneurship and change in the traditional approach and encouragement of students creativity and self-initiative. Started at the beginning of the year 2004 with phase I, supported by the Austrian Development Agency and managed by the bosnian NGO Taldi the project of setting up the Busines-Start-up-Centre has been successfully implemented.

The overall objective in the second phase is provision of entrepreneurship knowledge and business skills to the interested students/graduates/young academics of the University of Tuzla:

Sustainability of the Business-Start-up-Centre proves to be one of the major issues to be considered of the project as well as promotion of the values and ideas of entrepreneurship as one of the optional future profession orientation for students and graduates. Against this background the project is aiming at promotion and recognition of the Business-Start-up-Centre Tuzla as a relevant actor in the field of development of new methodologies and approaches and as a partner to other development iniatives.

Projektnummer7997-00/2006
MittelherkunftOEZA
Sektor Hochschulausbildung
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.