Finanzierung der Teilnahme von afrikanischen Delegierten an der Vertragsstaatenkonferenz der Wüstenkonvention (UNCCD)



Projektträger: UNCCD - United Nations Convention to Combat Desertification - SecretariatLand: South of Sahara, regional/multi-country Fördersumme: € 50.000,00Beginn: 01.08.2007Ende: 31.12.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The UN Convention to Combat Desertification currently goes through a decisive period. The eighth session of the Conference of the Parties taking place in Madrid from 3. - 14. September 2007 will consider important issues, a.o. with regard to the implementation of the convention so far and its institutional arrangements as well as the draft 10 year strategic plan to further enhance the implementation. This given, it is essential that particularly the country parties affected by desertification and key NGOs from the South can adequately participate in the conference, (1) to make sure that their specific views will influence the deliberations and (2) to enhance their knowhow, networking and negotiating capacities .


The convention secretariat has created a Special Fund to support the participation of representatives of 157 eligible member countries in meetings and conferences for this purpose. ADA is contributing on behalf of the Minstry of Foreign Affairs to this Special Fund, whereby an agreement was made that the Austrian contribution shall facilitate, above all, the participation of representatives of affected ADA partner countries, namely Senegal, Burkina Faso, Ethiopia and Mozambique, as well as Uganda, Tanzania and Cap Verde, or any other SIDS country.

Projektnummer2518-00/2007
MittelherkunftOEZA
Sektor Umweltschutz allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.