Finanzierung des UNODC Workshop zur Terrorismusbekämpfung in Taschkent



Projektträger: UNODC - United Nations Office on Drugs and Crime - Abt. UNODC/CPS und Abt. UNOC/FRMSLand: Central Asia, regional/multi-country Fördersumme: € 50.000,00Beginn: 05.04.2005Ende: 07.04.2005

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Auf Ersuchen der UNODC und des BMAA unterstützt die ADA ein Workshop zur Terrorismusbekämpfung in Taschkent. Gegenständlicher "Workshop on the legislative implementation of universal anti -terrorism instruments" wird von der UNODC/TPB in Zusammenarbeit mit der Shanghai Cooperation Organization, der OSZE sowie der Regierung von Usbekistan organisiert und durchgeführt. Konferenzort ist Tashkent, Uzbekistan, vom 5. bis 7.April 2005. Hauptziel wird es sein die legislativen Strukturen sowie die Justizsysteme der teilnehmenden Staaten (Afghanistan, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Mongolia, P.R. China, Russian Federation, Tajikistan, Turkmenistan and Uzbekistan) an die international definierten zwölf entscheidenden Instrumente der Terrorismusbekämpung heranzuführen und diesbezüglich zu reformieren. Die Unterstützung der Konferenz soll einen wichtigen Beitrag zur Terrorismusbekämpfung in Zentralasien und der GUS leisten.

Projektnummer2320-00/2005
MittelherkunftOEZA
Sektor Staatsführung & Zivilgesellschaft, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.