Förderung und Bildung von Kindern und Jugendlichen



Projektträger: Nicaragua Brigaden - ARGE für das freie NicaraguaLand: Nicaragua Fördersumme: € 45.700,00Beginn: 01.05.2009Ende: 31.08.2012

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Condega, eine arme Kleinstadt im Norden Nicaraguas, leidet unter der hohen Arbeitslosigkeit und dem Fehlen von Investitionen in der Region. Dadurch nimmt die Armut zu und die Lebensbedingungen verschlechtern sich zusehends für eine immer größere Zahl von Menschen. Von dieser Situation sind Kinder, Jugendliche und Frauen am stärksten betroffen.


Zielgruppe sind 120 Kinder und Jugendliche, die auf Grund der familiären Verhältnisse durch Armut und Verwahrlosung extrem gefährdet sind, deren rund 160 in Condega lebenden Eltern (viele Mütter sind Alleinerzieherinnen) und rund 1000 nähere Verwandte und Bekannte, die in diesem armen Stadtviertel leben.


Ziel des Vorhabens ist die Förderung und Bildung dieser benachteilgiten Gruppen, insbesondere der Kinder und Jugendlichen.


Das Zentrum fördert den Schulbesuch von den Kindern, bietet für die Jugendlichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und schafft einen Raum für sinnvolle, kreative Freizeitgestaltung und kulturelle Betätigung. Um die Jugendkriminalität in Condega zu senken, müssen für die Jugend reale Zukunftsperspektiven geschaffen werden. Darüber hinaus sollen Seminare für die Eltern und die Bevölkerung in diesem armen Stadtviertel durchgeführt werden.

Projektnummer2319-02/2009
MittelherkunftOEZA
Sektor Bildung
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.