Internationales Seminar Development Education 29.-30. Jänner 2007



Projektträger: Diverse Partner der ÖA der ADALand: Austria Fördersumme: € 6.990,00Beginn: 01.01.2007Ende: 28.02.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Das von der ADA organisierte internationale Seminar "Development Education & Awareness Raising for Development Issues: A Challenge for Emerging Donors" findet am 29. Jänner und 30. Jänner 2007 in Wien statt. Das Ziel ist, Herausforderungen, aktuelle Realitäten sowie zukünftige Perspektiven in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit in einem größeren Kontext zu beleuchten. Damit setzt die ADA den wirksamen Weg des Dialogs mit den neuen EU-Geberländern fort, der im November 2005 mit dem Seminar "Harmonisation and Alignment" in Wien begann und im Rahmen der European Development Days (EDD) im November 06 mit der Veranstaltung: "Positioning and Role of EU-10 and acceding Countries on Division of Labour and Co-financing" in Brüssel weitergeführt wurde.


Die Hauptzielgruppe dieses "Development und Awareness Raising" Seminars sind die staatlichen Stellen der neuen EU-Mitgliedstaaten, welche mit diesen Themen betraut sind. Im Mittelpunkt steht der Kapazitätsaufbau in den Ländern, welcher durch den Erfahrungs- und Wissensaustausch unterstützt wird. Experten und Expertinnen der OECD sowie aus Großbritannien, Schweiz und Österreich stellen ihr Wissen bereit.

Projektnummer2492-00/2007
MittelherkunftOEZA
Sektor Verwaltungskosten des Gebers
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.