Mid-Term Review Country Strategy Bhutan 2010 - 2013



Projektträger: Wenger Bernhard OrganisationsberatungLand: Bhutan Fördersumme: € 39.000,00Beginn: 05.10.2012Ende: 24.01.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The current country strategy of the Austrian Development Cooperation 2010 – 2013 (signed on 2012/10/13) is a result of a consultative process based on Bhutan’s development priorities and Austria’s development policy. It coincides with Bhutan’s 10th Five Year Plan (July 2008 - June 2013) taking into consideration the achievements of Bhutan’s development and targeting at a strategic partnership between the two countries on a long term.


The Austrian Bhutanese cooperation is currently focused on three sectors: energy, tourism and governance. The total bilateral ODA of Austria to Bhutan in 2010 was 2.5 million EUR, in 2011 2.79 million EUR. The planned assistance for 2012 is about 2.30 million EUR.


The mid-term review foreseen in the country strategy shall assess the effectiveness of its implementation and shall support the elaboration of Austria’s next Bhutan country strategy. The planned mid-term review which will be carried out jointly with the Gross National Happiness Commission will therefore include an analysis of the strengths and weaknesses of the ADC country strategy Bhutan 2010 – 2013 and its implementation. The recommendations will feed into the remaining implementation period and into the process of the formulation of ADC’s future country strategy.


The review team is expected to provide the final report of the mid-term review the latest till end of January 2013.

Projektnummer2695-00/2012
MittelherkunftOEZA
Sektor Andere multisektorielle Maßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.